Sensation

Amerikaner soll schwanger sein

Thomas Beatie behauptet, in der 22. Woche schwanger zu sein. Ein "Beweisfoto" wurde bereits veröffentlicht.

Thomas Beatie, amerikanischer Staatsbürger aus Oregon, soll in der 22. Woche schwanger sein. Gemeinsam mit seiner Frau Nancy, die keine Kinder bekommen kann, erwartet er, wie die Zeitung "The Advocate" berichtet, ein Baby.

Klingt unmöglich, aber Beatie hat ein Geheimnis. Geboren wurde Thomas als Frau. Er ließ sich die Brüste entfernen und machte eine Testosteron-Therapie - nur seine Gebärmutter behielt er.

Jetzt stoppte Beatie die Therapie und wurde schwanger! Beatie steht nicht unter ständiger ärztlicher Kontrolle. Dennoch soll es sich bisher um eine komplikationslose Schwangerschaft handeln. Umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass es bereits Beaties zweite Schwangerschaft ist. Bei seiner ersten gab es Probleme und er verlor das Embryo.

Das Paar hat nach seiner Entscheidung mit einigen Anfeindungen zu kämpfen. Ärzte lehnten ab sie zu behandeln, Gesundheitsorganisationen meiden sie, überall werden die Beiden ausgelacht.

Trotz vertauschter Schwangerschaftsrollen soll nach der Geburt alles beim Alten bleiben. Thomas Beatie wird der Vater, Nancy die Mutter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten