Bub hat nur noch fünf Nadeln im Körper

Brasilien

Bub hat nur noch fünf Nadeln im Körper

Der Stiefvater des Buben wollte sich mit Schwarzer Magie an dessen Mutter rächen.

Die Mutter des zweijährigen brasilianischen Buben, der rund 50 Nadeln im Körper hatte, kann aufatmen. Der Bub wurde nach rund einem Monat aus dem Krankenhaus entlassen. Er hat "nur" noch fünf Nadeln im Körper, die zu einem späteren Zeitpunkt herausoperiert werden sollen. Bereits bisher musste der Zweijährige drei OPs über sich ergehen lassen.

Der Bub war Opfer von Schwarzer Magie geworden. Sein Stiefvater hat zugegeben, ihm Nähnadeln in den Körper gestochen zu haben, um sich an seiner Frau zu rächen. Davor gab er dem Buben eine Mischung aus Wein und Wsser zu trinken, um ihn zu betäuben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten