Jugendlicher tötete Stiefmutter und -bruder

Familiendrama

Jugendlicher tötete Stiefmutter und -bruder

Im schwyzerischen Muotathal hat ein Jugendlicher in der Nacht auf Samstag seine Stiefmutter und seinen Stiefbruder umgebracht.

Außerdem verletzte er den Vater. Der Täter wurde vor Ort verhaftet. Das Motiv war zunächst ungeklärt.

Vater nur leicht verletzt
Der mutmaßliche Täter ist fünfzehneinhalb Jahre alt. Seine Stiefmutter war 39-jährig, sein Stiefbruder 13-jährig. Der ebenfalls angegriffene 41-jährige Vater wurde nur leicht verletzt. Er wurde am Tatort ambulant behandelt. Die Staatsanwaltschaft begann mit den Ermittlungen.

Die Meldung über das Familiendrama war kurz nach Mitternacht bei der Kantonspolizei Schwyz eingegangen. Ried ist ein Ortsteil von Muotathal. Die Familie lebt dort in einem Zweifamilienhaus. Es handelt sich um Schweizer. Zur Tatwaffe bei dem Familiendrama machte die Schwyzer Kantonspolizei keine Angaben. Es stehe noch nicht fest, wie der Jugendliche Täter seine Opfer umgebracht habe, hieß es. Er werde einvernommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten