Kälte-Notstand in Kalifornien

Wetterkapriolen

Kälte-Notstand in Kalifornien

Zu Wochenbeginn gab es noch Temperaturen von über 25 Grad, jetzt fiel das Thermometer in einigen Lagen unter den Gefrierpunkt.

Eine arktische Kältewelle beschert dem Sonnenstaat Kalifornien ungewöhnliche Minustemperaturen. Wurden im Raum Los Angeles zu Wochenbeginn noch Temperaturen von über 25 Grad Celsius gemessen, so war das Thermometer am Freitag in einigen Lagen unter den Gefrierpunkt gefallen. Es wurde sogar leichter Schneefall gemeldet.

"Wärme-Zentren" eingerichtet
Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger ließ am Freitag den Kälte-Notstand ausrufen. Damit machte er Gelder für rasche Hilfsaktionen frei. So hat die Nationalgarde mehrere "Wärme-Zentren" für Obdachlose und bedürftige Menschen eingerichtet. Nach der Vorhersage des Wetterdienstes sollen die ungewöhnlich niedrigen Temperaturen einige Tage anhalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten