Massiver Schweinegrippe-Ausbruch in GB

Mehr als 4000 Fälle

Massiver Schweinegrippe-Ausbruch in GB

Alleine am Freitag wurden über 500 neue Fälle registriert.

Die Schweinegrippe breitet sich mit hoher Geschwindigkeit in England aus. Allein am Freitag haben die Gesundheitsbehörden nach Angaben vom Samstag 535 neue Patienten registriert, die sich mit dem H1N1-Virus angesteckt haben. Die Zahl der bestätigten Fälle in England sei um fast ein Fünftel auf 3364 Patienten angestiegen.

Über 4000 Fälle
Insbesondere in London und Manchester breite sich die Schweinegrippe rasch aus. Im gesamtem Königreich sind es 4323 Fälle. Den ersten Todesfall auf der Insel hatte es vor zwei Wochen gegeben. Das Gesundheitsministerium erwartet einen rapiden Ausbreitung im Herbst mit Neuinfektionen im fünfstelligen Bereich.

Auch Spanien betroffen
Großbritannien hat in der EU mit Abstand die meisten Patienten. Es folgt Spanien mit 541 von der Weltgesundheitsorganisation WHO registrierten Fällen. Dort befinden sich zwei Patienten in kritischem Zustand. Es handelt sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums um einen 32-Jährigen, dessen Zustand bereits zuvor schlecht war. Bei der zweiten Patientin handelt es sich um eine Schwangere.

Unterdessen wurde der erste Fall der Schweinegrippe in Burma bei einer 13-Jährigen nachgewiesen, die aus Singapur zurückgekehrt war. In Südamerika gab es wegen der neuen Grippe bisher 40 Todesfälle, zuletzt in Argentinien und Chile.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten