obama_garten

Hinter Weißem Haus

Michelle Obama legte Gemüsegarten an

Artikel teilen

Die First Lady nützte die Gelegenheit um auf die Wichtigkeit von gesunder Ernährung hinzuweisen. Ein Teil der Ernte aus dem Garten soll an eine Armenküche gespendet werden.

Die amerikanische First Lady Michelle Obama hat am Donnerstag am Weißen Haus einen Gemüsegarten angelegt. Unterstützt wurde sie dabei von einer Schulklasse, die in ihrer eigenen Schule einen ähnlichen Garten anlegen will.

Obama nützte die Gelegenheit, die Kinder auf die Wichtigkeit gesunder Ernährung hinzuweisen. Angepflanzt wurden unter anderem Spinat, Salat, Kräuter, Zwiebel, Gurken und Erbsen. Nach der Ernte sollen dann Ehemann Barack sowie die Töchter Malia (10) und Sasha (7) von dem Gemüse essen. Ein Teil der Ernte soll für eine örtliche Armenküche gespendet werden. Obama erklärte, sie sei in der vergangenen Woche während ihrer Europareise ständig auf ihre Gartenpläne angesprochen worden, sogar von Prinz Charles.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo