Hai

4 Meter groß

Tödliche Hai-Attacke auf Segler

Angriff beim Schwimmen nur wenige Meter vom Strand der Insel Maitre.

Maitre. Ein 57 Jahre alter Mann ist in Neuka­ledonien nach einer Hai-Attacke gestorben. Der Hobby-Segler, der vor einem Strand der Insel Maitre ankerte, wurde beim Schwimmen in der Nähe seines Bootes von dem Tier angegriffen, wie die Behörden des französischen Übersee-Gebiets im Südpazifik mitteilten.
 

Hai biss Segler ins Bein

 

„Augenzeugen zufolge wurde der Mann von einem vier Meter langen Hai ins Bein gebissen“, sagte ein Behördenvertreter. Der 57-Jährige starb noch vor der Ankunft eines Rettungshubschraubers. Laut der Zeitung Les Nouvelles-Caledoniennes ist aber die Todesursache nicht der Biss – der Segler erlitt mutmaßlich einen Herzinfarkt infolge der Attacke.
 
Der Angriff ereignete sich nur wenige Meter vom Strand entfernt. Der Strand wurde geräumt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten