impfstoff

Schweinegrippe

USA planen Massenimpfungen

Die Schweinegrippe breitet sich besonders schnell in den Urlaubsgebieten aus.

Die USA planen im Herbst eine Massenimpfung gegen die Schweinegrippe. Nach Planungen der Gesundheitsbehörden sollten bis Mitte Oktober 100 Millionen Einheiten eines Impfstoffs zur Verfügung stehen. Die Impfaktion solle sich auf Schulkinder, Schwangere sowie chronisch Kranke und Krankenhaus-Beschäftigte konzentrieren, die als besonders gefährdet durch das H1N1-Virus gelten.

Ansteckung
Weltweit gibt es bereits mehr als 100.000 Schweinegrippe-Fälle. Laut dem EU-Seuchenkontrollzentrum ECDC haben sich seit Ende April 100.714 Menschen mit dem Virus angesteckt, 441 Personen starben. Großbritannien hat im weltweiten Vergleich die dritthöchste Anzahl von Kranken – so viele wie kein anderer Staat in Europa.

Österreich
Drei neue Schweinegrippe-Infektionen wurden am Wochenende auch in Wien und Oberösterreich bestätigt. Laut Generaldirektor für öffentliche Gesundheit, Hubert Hrabick, erkrankte ein 30-jähriger Mann nach einem mehrere Monate langen USA-Aufenthalt und zwei Frauen nach einem Ibiza-Urlaub.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten