waffen_web

Weltchronik

Waffen gegen tolle Preise

Artikel teilen

Mehr als zehn Jahre nach dem Krieg in Bosnien sollen die Bürger nun mit einer landesweiten Lotterie dazu bewegt werden, endlich die ihre illegalen Waffen abzugeben.

Für jede abgegebene Waffe winken attraktive Preise - vom Küchengerät bis hin zum Hauptpreis, einem Motorroller. Zwar hatte der Staat schon früher eine Amnestie für alle angeordnet, die ihre Waffen abgeben. Der Erfolg war jedoch ausgeblieben.

UNO hofft auf Erfolg bei Bevölkerung
Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) hofft nun, das die zahlreichen Pistolen, Gewehre, automatische Waffen, Munition und sogar aus den Kriegsjahren (1992 bis 1995) stammendes schweres Geschütz bei der am Sonntag begonnen Aktion eingesammelt werden.

Mehrere Hundert Menschen sind seit dem Ende der Kämpfe durch diese illegale Waffen ums Leben gekommen. So wurden Kinder beim Spielen mit gefundener Munition oder Waffen getötet, Familienstreite blutig beendet oder Überfälle und Anschläge verübt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo