Australien

Zwei Männer bei Rettungsversuch ertrunken

Ein deutscher Tourist hat Ermittlungen der australischen Behörden zufolge den Tod von zwei Männern mitverschuldet, die ihn vor drei Jahren vor dem Ertrinken retten wollten.

Ein australischer Fremdenführer und ein schottischer Urlauber waren dem damals 22-Jährigen vor der Südküste Australiens zu Hilfe geeilt, als der Deutsche im Meer zu ertrinken drohte. Während sich der Tourist aber aus eigener Kraft retten konnte, kamen die Männer in den aufgepeitschten Fluten um.

Der Deutsche habe zuvor Warnungen vor den Gefahren des Meers ignoriert, sagte der Untersuchungsbeamte Mark Johns am Donnerstag: "Er hat sich töricht verhalten."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten