bomben_bagdad

Blutiger Irak

Acht Tote bei Anschlägen in Bagdad

Teilen

Gleich mehrere Bomben detonierten im Schiiten-Viertel Bagdads.

Bei der Explosion mehrerer Bomben in einem vorwiegend von Schiiten bewohnten Stadtteil der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Dienstag erneut acht Menschen getötet und rund 30 verletzt worden. Nach Angaben von Polizei und Krankenhausmitarbeitern detonierten im Stadtteil Amin al-Thanija zeitgleich drei Sprengsätze. Knapp eine halbe Stunde später sei in der Gegend eine weitere Bombe explodiert. Erst am Montag waren bei einer Anschlagsserie in Bagdad und der nordirakischen Stadt Mossul rund 50 Menschen getötet worden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo