OPEC-geb?udeAFP

Erdöl-Abkommen

Kooperation zwischen Irak und Iran

Artikel teilen

Der Iran und der Irak wollen nach irakischen Angaben bei der Erschließung von Ölfeldern zusammenarbeiten.

Eine entsprechende Vereinbarung solle in den kommenden Monaten unterzeichnet werden, sagt der irakische Ölminister Hussain al-Sharistani am Dienstag in Wien am Rande der Sitzung der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). Dabei werde es um grenzüberschreitende Vorkommen zwischen den beiden Nachbarn gehen.

Irakisches Öl an iranische Raffinerien
Zudem werde der Irak Rohöl zu iranischen Raffinerien pumpen. Dazu würden beide Länder eine Pipeline bauen. Die Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern sollten damit vertieft werden, sagte Sharistani.

Derzeit müssten noch technische Fragen geklärt werden. Der irakische Ölminister sagte zudem, entsprechende Vereinbarungen über grenzüberschreitende Vorkommen wolle sein Land auch mit Syrien und Kuwait abschließen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo