Prag übergibt EU-Vorsitz an Stockholm

Auf der Moldau

Prag übergibt EU-Vorsitz an Stockholm

Wacklige Zeremonie: Auf Schiffen auf der Moldau erfolgt die Übergabe.

In einer etwas wackeligen Zeremonie hat Tschechien am Samstag die EU-Ratspräsidentschaft symbolisch an Schweden übergeben: Von einem Ruderboot in der Mitte der Moldau in Prag aus überreichte der tschechische Europaminister Stefan Füle am Samstag ein Fässchen Bier an eine Delegation der schwedischen Botschaft in einem weiteren Boot. Die Zeremonie wurde durch neugierige Touristen zeitweise ins Schwanken gebracht, die mit Tretbooten und Ruderbooten näher drängten, um Fotos von dem Ereignis zu machen.

Die Entscheidung für die ungewöhnliche Art der Präsidentschaftsübergabe erklärte Füle mit den Worten, man habe nach einem Symbol für die tschechische Präsidentschaft gesucht und halte das Bierfässchen für angemessen. Tschechien hat den weltweit höchsten Bierkonsum pro Kopf. Prag hat die EU-Ratspräsidentschaft noch bis Ende des Monats inne.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten