schwarzenegger

Kleiner Eingriff

Schwarzenegger am Knie operiert

Teilen

Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat sich am Wochenende einer Knieoperation unterzogen.

Es habe sich um einen minimal-invasiven Eingriff wegen eines gerissenen Meniskus gehandelt, teilte ein Sprecher des 61-jährigen Politikers mit.

Ohne Hilfe zur Kirche
Einen Tag nach der Operation am rechten Knie sei Schwarzenegger am Sonntag schon wieder ohne fremde Hilfe zur Kirche gegangen. Die Verletzung hatte sich der ehemalige Schauspieler und Bodybuilder vor etwa zwei Wochen beim Sport zugezogen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo