Zapatero Spaniens neuer alter Premier

Zweiter Durchgang

Zapatero Spaniens neuer alter Premier

Im ersten Wahlgang war er gescheitert - im zweiten Anlauf wurde er jetzt wiedergewählt. José Zapatero ist Spaniens neuer alter Premier.

José Luis Rodríguez Zapatero ist als spanischer Ministerpräsident wiedergewählt worden. Der 47-jährige Sozialist erhielt am Freitag bei einer Abstimmung im Madrider Parlament 169 Stimmen. Gegen ihn votierten 158 Abgeordnete. 23 Parlamentarier enthielten sich der Stimme. Die Wiederwahl erfolgte erst im zweiten Wahlgang.

Bei der ersten Runde am Mittwoch hatte Zapatero die erforderliche absolute Mehrheit verfehlt. Im zweiten Durchgang war nur eine einfache Mehrheit erforderlich. Zapatero regiert Spanien seit 2004. Er will eine Minderheitsregierung bilden und das Land mit wechselnden Mehrheiten führen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten