Zweite Lesung von umstrittenem Auslieferungsgesetz verschoben

Demos in Hongkong

Zweite Lesung von umstrittenem Auslieferungsgesetz verschoben

Aufgrund von Demonstrationen wird die für Mittwoch Nachmittag angekündigte zweite Lesung des Auslieferungsgesetzes verschoben.

Hongkong. Nach Massenprotesten in Hongkong ist die zweite Lesung des umstrittenen Auslieferungsgesetzes verschoben worden. Die für Mittwochvormittag angesetzte Sitzung des Parlaments der chinesischen Sonderverwaltungszone werde bis auf Weiteres verschoben, teilte der Präsident des sogenannten Legislativrats mit. Zuvor hatten Zehntausende Demonstranten wichtige Verkehrsadern und Regierungsgebäude blockiert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten