Sonderthema:
Hamsterkäufe führen zu Butter-Engpass

Nach Preis-Explosion

Hamsterkäufe führen zu Butter-Engpass

Viele Österreicher könnten im Supermarkt bald eine böse Überraschung erleben: Nachdem die Preise für Butter auf einem Rekordhoch sind - seit letztem Sommer stieg der Preis, wie berichtet, um bis zu 80 Prozent -, wird jetzt sogar die Butter im Kühlregal knapp! Verstärkt wird das Ganze offenbar noch durch Hamsterkäufe. Viele heimische Kunden wollen sich noch mit ausreichend Butter eindecken und kaufen bereits auf Vorrat.

Geringere Milchmengen und eine größere Nachfrage

Billa informiert Kunden über einen möglichen Lieferengpass aktuell mit einem Aushang in allen Filialen: "Vielen Dank für ihr Verständnis, dass vereinzelt Artikel nur eingeschränkt verfügbar sein können." Die REWE-Tochter verweist in dem Aushang darauf, dass sich der internationale sowie europäische Rohstoffmarkt im Butterbereich massiv verknappt habe. Dies sei auf geringe Milchmengen und eine größere Nachfrage der Nahrungsmittelindustrie zurückzuführen. "Wir werden dennoch alles versuchen, um eine ausreichende Verfügbarkeit gewährleisten zu können", heißt es in der Kundeninformation weiter.

>>>Nachlesen: Butter in Österreich teuer wie nie

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.