Sonderthema:
Stille Nacht: Neue Strophen aufgetaucht

Sensation

Stille Nacht: Neue Strophen aufgetaucht

Seiten: 12

Als der Lehrer Franz Xaver Gruber 1818 in Oberndorf zu einer Andacht vor der Krippe auf der Gitarre ein vertontes Gedicht des  Hilfspriesters Joseph Mohr namens Stille Nacht, heilige Nacht vortrug, ahnte er nicht, dass er damit das einst bekannteste Lied der Welt sang: Heute sind Übersetzungen in über 300 (!) Sprachen und Dialekten bekannt.

Zeitgeistig
Was kaum jemand weiß: Das Lied hat eigentlich nicht drei, sondern sechs Strophen. „Als es von Fügen im Tiroler Zillertal in die Welt exportiert wurde, hat man den Text gekürzt“, sagt Michael Neureiter, Präsident der Stille-Nacht-Gesellschaft. Die Strophen drei bis sechs (siehe Kasten) wurden gestrichen. Die sechste mit  Hirten erst kundgemacht... wurde zur dritten. Neureiter: „Das mit den Hirten hat einfach gut in die deutsche Romantik gepasst.“

Handschriften
Das Verschwindenlassen der Strophen war einfach, da Gruber und Mohr die Dimension des Liedes nicht erkennen konnten und es daher nur handschriftlich weitergaben. Heute sind nur fünf Original-Autografe erhalten – alle mit sechs Strophen.

Im ersten Druck, der 1832 in Leipzig erschien, fehlten die Strophen drei bis fünf schon. Und genau diese will der gläubige Neureiter nun wieder dem Vergessen entreißen: „Uns geht es darum, dass die theologisch interessanten Strophen wieder gesungen werden.“ Daher werden heuer vor der Christmette in Hallein, wo Gruber später unterrichtete, Texte mit allen sechs Strophen verteilt.

3. Stille Nacht! Heilige Nacht!

Die der Welt Heil gebracht,

Aus des Himmels goldenen Höhn

Uns der Gnaden Fülle lässt seh’n

Jesum in Menschengestalt,

Jesum in Menschengestalt.

 

4. Stille Nacht! Heilige Nacht!

Wo sich heut alle Macht

Väterlicher Liebe ergoss

Und als Bruder huldvoll umschloss

Jesus die Völker der Welt,

Jesus die Völker der Welt.

 

5. Stille Nacht, Heilige Nacht!

Lange schon uns bedacht,

Als der Herr vom Zorne befreit,

In der Väter urgrauer Zeit

Aller Welt Schonung verhieß,

Aller Welt Schonung verhieß.

Seite 2: Die Version mit allen Strophen:

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.