Sonderthema:
Maschmeyer und Ferres wurden erpresst

Mit Entführung gedroht

Maschmeyer und Ferres wurden erpresst

Der Unternehmer Carsten Maschmeyer und seine Lebensgefährtin, die Schauspielerin Veronica Ferres, sind nach Informationen der "Bild"-Zeitung erpresst worden. Wie die Zeitung in ihrer Montagsausgabe unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, erhielt Maschmeyer am vergangenen Mittwoch ein Email.

Der anonyme Absender habe darin bis zum darauffolgenden Samstag die Zahlung einer Millionensumme gefordert und andernfalls mit Gewalt gegen Maschmeyer und der Entführung seiner beiden Söhne gedroht. Würde Maschmeyer nicht mehrere Millionen zahlen, gäbe es ja auch noch Frau Ferres, zitierte die Zeitung aus dem Email.

Maschmeyer sei zum Schein auf die Erpressung eingegangen und habe dem Unbekannten geantwortet, berichtete die "Bild"-Zeitung weiter. Dann habe er die Polizei eingeschaltet. Mit dem Erpresser sei eine Geldübergabe an einem Ort in Nordrhein-Westfalen vereinbart worden. Dort sei er dann tatsächlich erschienen und von Beamten eines Sondereinsatzkommandos festgenommen worden.

Der 60-Jährige sei wegen Betrügereien polizeibekannt und habe gestanden, berichtete die Zeitung weiter. Im Verhör habe er ausgesagt, durch einen Fernsehbericht auf den Reichtum des Unternehmers aufmerksam geworden zu sein. Ferres und Maschmeyer wollten sich laut "Bild" nicht zu dem Fall äußern.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.