Demi Moore lebt ihre Lebenskrise offen aus

Sie leidet unter Trennung

Demi Moore lebt ihre Lebenskrise offen aus

Die Trennung von Ashton Kutcher (33) setzt Demi Moore (49) mehr als geahnt zu. Denn während sich ihr Ex die Party-Nächte um die Ohren haut, versucht Demi auf spirituelle Art und Weise, mit ihrem Kummer fertig zu werden. Dabei lässt sie ihre Fans auf Facebook und Twitter an kryptischen Seelen-Strips teilhaben.

Lebens-Krise
Nachdem Noch-Ehemann Ashton ihr das Herz gebrochen hat, widmet sich Demi vermehrt der Kabbala und existentiellen Sinnfragen. “Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir nicht ausreichen. Unsere tiefste Angst ist es, dass wir über alle Maßen Kraft besitzen. Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns am meisten beängstigt. Wir fragen uns selbst, wer bin ich, dass ich brillant, wunderschön, talentiert und fabelhaft bin? Tatsächlich ist die Frage, wer bist du, um dies nicht zu sein? Dein auf Sicherheit spielen hilft der Welt nicht. Es gibt nichts, das einen erleuchtet, wenn man sich selbst kleinmacht, nur damit andere sich in deiner Gegenwart nicht unsicher fühlen. Wir haben es alle verdient zu strahlen – so wie Kinder es tun“, zitiert Demi die spirituelle Aktivistin Marianne Williamson auf Facebook.

"Es ist definitiv etwas, worüber man ernsthaft nachgrübeln sollte“, fügt sie erklärend hinzu. Passend zu diesen Gedanken postet sie auf Twitter ein Foto, auf dem geschrieben steht: "Man selbst zu sein ist der schlechteste Rat, den man jemandem geben kann.“

Kryptische Nachricht
Obendrein teilte Moore mit ihrer Facebook-Gemeinde ein Bild, dass sie vor dem Hintergrund einer Lampe zeigt, dazu die Meldung: "Licht kann sich verdunkeln oder verdeckt werden, aber es kann niemals weggenommen werden!“ – Es sieht so aus, als würde der Ghost-Star so gar nicht mit den neuesten Veränderungen in seinem Leben klarkommen. Ob es wirklich eine gute Idee ist, Demi alleine Weihnachten zu feiern zu lassen ist in Anbetracht ihrer neuesten Meldungen auch fraglich....

Diashow Ashton Kutcher: Party ohne Demi, mit Ehering

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

Ashton Kutcher: Es geht aufwärts

Zwar ohne Demi Moore, aber mit Ehering, machte Ashton Kutcher beim "GQ's Gentlemen's Ball" in New York einen betont entspannten Eindruck. Es scheint wieder bergauf zu gehen. Nach heftigen Liebes-Turbulenzen vermuten Insider die Versöhnung: Scheidung abgewendet.

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.