Moore: Weihnachten allein auf Hawaii

Auszeit nach Trennung

Moore: Weihnachten allein auf Hawaii

Demi verbringt die Feiertage mit Strand und Sonne. Aber ohne Familie.

Demi Moore (47) hat genug vom Trubel um ihre Trennung von Ashton Kutscher (33). Weihnachten will sie deswegen alleine verbringen. Fernab vom Presserummel gönnt sie sich eine Auszeit und fliegt nach Hawaii. Moores drei Töchter verbringen die Feiertage bei ihrem Vater Bruce Willis.

Zeit für sich
"Sie will einfach eine Weile im Bikini entspannen und sich nicht darum kümmern müssen, ob ihr Make-up sitzt. Sie war wütend und jetzt ist sie einfach eine Frau, der das Herz gebrochen wurde und die versucht sich vom Verlust der Liebe ihres Leben zu erholen“, nimmt ein Insider zu Demis Einsiedlerplänen gegenüber dem Magazin Grazia Stellung.

Spirtuell
Bei ihrem Hawaii-Aufenthalt will sich die Schauspielerin auch der Kabbala und der Seelen-Hygiene widmen. "Demi versucht Kraft aus ihrem starken Glauben zu gewinnen", so der Freund. Man kann ihr nur wünschen, dass sie die Weihnachtszeit genießt und wieder zu sich selbst findet.

Diashow: Demi Moore: Ohne Ashton Kutcher auf Premiere

Demi Moore: Ohne Ashton Kutcher auf Premiere

×