TV-Star leitet bizarre Sex-Sekte

Nr. 2 bei NXIVM

TV-Star leitet bizarre Sex-Sekte

Die renommierte New York Times enthüllt über das Wirken einer bizarren Sex-Sekte. Als Selbsthilfegruppe getarnt geht es bei NXIVM vor allem um eins: Sex für den Sekten-Führer, der sich einen eigenen Harem hält. Besonders brisant: Allison Mack, die mit der TV-Serie Smallville berühmt wurde, ist die Nr. 2 der Sekte, soll für den Sektenführer neue Frauen rekrutieren. Das behauptet zumindest Sarah Edmondson, der es gelungen ist, aus den Fängen der Sekte zu entkommen.

Edmondson berichtet von einem brutalen Aufnahmeritual. Es hieß, sie bekomme ein Tattoo, stattdessen bekam sie ein Branding mit fast fünf Zentimeter Durchmesser. Bei dem Symbol handelt es sich um eine Kombination der Initialen von Kultchef Keith Raniere und eben Allison Mack. Um die Opfer gefügig zu halten, mussten alle Mitglieder Nacktfotos von sich abgeben, die gegebenenfalls veröffentlicht werden.

Im Harem des Sektenchefs gelten strenge Regeln. Weil Raniere nur auf sehr dünne Frauen steht, gelten strenge Regeln: Es dürfen nur 500 bis 800 Kalorien pro Tag zu sich genommen werden - anderenfalls droht heftige Prügel.

NXIVM ist nach eigenen Angaben eine Selbsthilfegruppe, die Frauen helfen will, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Rund 16.000 Menschen sollen an Kursen teilgenommen haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.