Williams und Barlow singen wieder

Gemeinsame Single

© Photo Press Service/www.photopress.at

Williams und Barlow singen wieder

Von seiner Ex-Band "Take That" hält sich Popstar Robbie Williams meistens fern - doch mit seinem ehemaligen Bandkollegen Gary Barlow nimmt er jetzt erneut eine Single auf. Der Song "Candy" soll im Oktober erscheinen und Teil von Williams neuntem Studioalbum werden, wie der 38-Jährige am 3. September  ankündigte. Das neue Album "Take The Crown" erscheint Anfang November.

Gute Zusammenarbeit  
"An manchen Liedern schreibt man ewig, aber manche fallen einem aus dem Mund, komplett geformt, und man muss nicht darüber nachdenken", sagte Williams. "Ich weiß nicht, warum das gerade zu diesem Zeitpunkt aus meinem Mund und meinem Gehirn gefallen ist."

Vor zwei Jahren schon Kooperation
Williams und Barlow (41) hatten bereits vor zwei Jahren zusammen das Lied "Shame" herausgebracht, in dem sie unter anderem ihre früheren Streitigkeiten verarbeiteten. Williams betonte erneut, dass seine Rückkehr zu Take That für das Album "The Flood" im Jahr 2010 und die anschließende Tour einmalige Ereignisse gewesen seien. Es sei für ihn eine Art Pause gewesen, die ihm neue Energie gegeben habe. Er wolle sich aber weiter auf seine Solo-Karriere konzentrieren.

Sido 1/146

Sido "#BESTE"

Best of ÖSTERREICH Christmas 2/146

Best of ÖSTERREICH Christmas

Best of ÖSTERREICH Vol. 2 3/146

Best of ÖSTERREICH Vol. 2

The Killers rocken X-Mas mit 4/146

The Killers rocken X-Mas mit "I Feel It In My Bones"

Rod Stewart sinf 5/146

Rod Stewart sinf "Merry Christmas, Baby"

Green Day - Tre! 6/146

Green Day - Tre!

Rammstein - Mein Herz brennt 7/146

Rammstein - Mein Herz brennt

The Who - 8/146

The Who - "Live At Hull 1970"

Der Anwalt der Weihnachtssongs: Michael Buble verteidigt 9/146

Der Anwalt der Weihnachtssongs: Michael Buble verteidigt "Kulturgut"

The BossHoss - 10/146

The BossHoss - "LÖiberty of Action" (Black Edition)

Ke$ha - Warrior 11/146

Ke$ha - Warrior

Zucchero - La Sésion Cubana 12/146

Zucchero - La Sésion Cubana

AC /DC - Live At River Plate 13/146

AC /DC - Live At River Plate

Ellie Gouling: Halcyon 14/146

Ellie Gouling: Halcyon

Lana del Rey - 15/146

Lana del Rey - "Born To Die - The Paradise Edition"

Comeback von Led Zeppelin für eine Nacht: Mitschnitt 16/146

Comeback von Led Zeppelin für eine Nacht: Mitschnitt "Celebration Day" kommt

Eros Ramazzotti - Noi 17/146

Eros Ramazzotti - Noi

Peter Cornelius - 18/146

Peter Cornelius - "12 neue 12"

Joe Cocker - Fire It Up 19/146

Joe Cocker - Fire It Up

Kronjuwelen der Rolling Stones:  20/146

Kronjuwelen der Rolling Stones: "Grrr!"

Nazareth rocken ÖSV-Skiteam mit 21/146

Nazareth rocken ÖSV-Skiteam mit "God Of The Mountain"

Robbie Williams - Take The Crown 22/146

Robbie Williams - Take The Crown

Awolnation - Awolnation 23/146

Awolnation - Awolnation

20 Jahre 24/146

20 Jahre "Rage Against The Machine: Jubiläumsausgabe erscheint

Nach zwölf Jahren: Unplugged-Zugabe der Fantastischen Vier 25/146

Nach zwölf Jahren: Unplugged-Zugabe der Fantastischen Vier

Stone Sour - 26/146

Stone Sour - "House of Gold & Bones Part 1"

Placebo B3 27/146

Placebo B3

Herbert Grönemeyer - 28/146

Herbert Grönemeyer - "I Walk"

Rihanna 29/146

Rihanna "Unapologetic"

Andreas Gabalier: VolksRock´N´Roller Live 30/146

Andreas Gabalier: VolksRock´N´Roller Live

Lang Lang - 31/146

Lang Lang - "The Chopin Album"

Placido Domingo - 32/146

Placido Domingo - "Songs"

Barbara Streisand - Release Me 33/146

Barbara Streisand - Release Me

Two Gallants: The Bloom And The Blight 34/146

Two Gallants: The Bloom And The Blight

Whitney Houston - 35/146

Whitney Houston - "I Will Always Love You - The Best Of Whitney Houston"

Haudegen: 36/146

Haudegen: "En Grande"

The Moons: Fable of History 37/146

The Moons: Fable of History

P!nk kommt nach WIen 38/146

P!nk kommt nach WIen

Mika -  39/146

Mika - "The Origin Of Love"

Kiss - 40/146

Kiss - "Monster"

Carly Rae Jepsen - 41/146

Carly Rae Jepsen - "Kiss"

Cecilia Bartoli - Mission 42/146

Cecilia Bartoli - Mission

No Doubt - 43/146

No Doubt - "Push and Shove"

Skunk Anansie - Black Traffic 44/146

Skunk Anansie - Black Traffic

The Killers - Battle Born 45/146

The Killers - Battle Born

Neil Young - Psychedelic Pill 46/146

Neil Young - Psychedelic Pill

Pet Shop Boys - Eysium 47/146

Pet Shop Boys - Eysium

Michael Jackson 48/146

Michael Jackson "Bad"

Calexico - Algiers 49/146

Calexico - Algiers

50/146

"Söhne Mannheims": "Gesucht und gefunden"

Billy Talent - Bead Silent 51/146

Billy Talent - Bead Silent

Ronan Keating - Fires 52/146

Ronan Keating - Fires

Hansi Hinterseer - Im siebten Himmel 53/146

Hansi Hinterseer - Im siebten Himmel

Matchbox Twenty - North 54/146

Matchbox Twenty - North

Nelly Furtado - The Spirit Indestructible 55/146

Nelly Furtado - The Spirit Indestructible

Chant - Sabat Mater 56/146

Chant - Sabat Mater

Max Herre - Hallo Welt 57/146

Max Herre - Hallo Welt

Mariah Carey - Triumphant (Get 'Em) 58/146

Mariah Carey - Triumphant (Get 'Em)

Madsen - Wo es beginnt 59/146

Madsen - Wo es beginnt

David Guetta - She Wolf (Falling To Pieces) 60/146

David Guetta - She Wolf (Falling To Pieces)

Robert Cry - Nothing But Love 61/146

Robert Cry - Nothing But Love

Sofa Surfers - Superluminal 62/146

Sofa Surfers - Superluminal

Lady Gaga - ARTPOP 63/146

Lady Gaga - ARTPOP

The BossHoss 64/146

The BossHoss

Bob Dylan - Tempest 65/146

Bob Dylan - Tempest

Conor Maynard - Contrast 66/146

Conor Maynard - Contrast

Trackshittaz - 67/146

Trackshittaz - "Geila ois"

Gillan und Iommi : Who Cares 68/146

Gillan und Iommi : Who Cares

P!nk - Blow me 69/146

P!nk - Blow me

Max Raabe - Glanzlichter 70/146

Max Raabe - Glanzlichter

Flo Rida 71/146

Flo Rida

Maroon 5 - Overexposed 72/146

Maroon 5 - Overexposed

Gusttavo Lima - E Você 73/146

Gusttavo Lima - E Você

Gustavo Dudamel -  Beethoven Sinfonie Nr. 3 74/146

Gustavo Dudamel - Beethoven Sinfonie Nr. 3 "Erocia"

Justin Bieber - Believe 75/146

Justin Bieber - Believe

Dexys 76/146

Dexys "One Day I’m Going To Soar"

Usher - Looking 4 Myself 77/146

Usher - Looking 4 Myself

Mic Donet - Plenty Of Love 78/146

Mic Donet - Plenty Of Love

Kaiser Chiefs -  Souvenir: The Singles 2004 - 2012 79/146

Kaiser Chiefs - Souvenir: The Singles 2004 - 2012

Claudia Jung - Alles nach Plan? 80/146

Claudia Jung - Alles nach Plan?

Slash - Apocalyptic Loeve 81/146

Slash - Apocalyptic Loeve

The Hives - Lex Hives 82/146

The Hives - Lex Hives

Patti Smith - Banga  83/146

Patti Smith - Banga

Linkin Park 84/146

Linkin Park

The Beach Boys - 85/146

The Beach Boys - "That's Why God Made The Radio"

Ewrin Schrott - Arias 86/146

Ewrin Schrott - Arias

Neil Young - 87/146

Neil Young - "Americana"

Daniele Negroni - Crazy 88/146

Daniele Negroni - Crazy

Fun - Some Nights 89/146

Fun - Some Nights

Diagrams - Black Light 90/146

Diagrams - Black Light

Scissor Sisters -  Magic Hour 91/146

Scissor Sisters - Magic Hour

Luca Hänni - My Name Is Luca 92/146

Luca Hänni - My Name Is Luca

Peter Heppner - My Heart of Sone 93/146

Peter Heppner - My Heart of Sone

Iggy Pop - Après 94/146

Iggy Pop - Après

Gossip - 95/146

Gossip - "A Joyful Noise"

The Coronas - Closer To You 96/146

The Coronas - Closer To You

Damon Albarn - Dr. Dee 97/146

Damon Albarn - Dr. Dee

Graham Coxon 98/146

Graham Coxon "A+E"

Estelle - All Of Me 99/146

Estelle - All Of Me

Reinhard Mey - Gib mir Musik 100/146

Reinhard Mey - Gib mir Musik

Jack White - Blunderbuss 101/146

Jack White - Blunderbuss

Mandy Capristo  - Grace 102/146

Mandy Capristo - Grace

Norah Jones - Little Broken Hearts 103/146

Norah Jones - Little Broken Hearts

Conor Maynard - Can´t Say No 104/146

Conor Maynard - Can´t Say No

Die Toten Hosen - Ballast Der Republik 105/146

Die Toten Hosen - Ballast Der Republik

Boris Lauterbach - Der König tanzt 106/146

Boris Lauterbach - Der König tanzt

Marilyn Manson 107/146

Marilyn Manson

Barry Manilow 108/146

Barry Manilow

Livingstone - Fire to Fire 109/146

Livingstone - Fire to Fire

Jason Mraz - 110/146

Jason Mraz - "Love Is A Four Letter Word"

Die Ärzte 111/146

Die Ärzte "auch"

The Overtones - Gambling Man 112/146

The Overtones - Gambling Man

The Huger Games - Soundtrack 113/146

The Huger Games - Soundtrack

Saturday Night Fever  zum Nachfeiern Vol. 5 114/146

Saturday Night Fever zum Nachfeiern Vol. 5

Nockalm Quintett 115/146

Nockalm Quintett

Santiano - Bis ans Ende der Welt 116/146

Santiano - Bis ans Ende der Welt

Paul Weller - Sonik Kicks 117/146

Paul Weller - Sonik Kicks

DJ Ötzi und die Bellamy Brothers mit  118/146

DJ Ötzi und die Bellamy Brothers mit "Simply The Best"

Madonna - M.D.N.A 119/146

Madonna - M.D.N.A

Dornrosen - Geschwisterliebe 120/146

Dornrosen - Geschwisterliebe

Birdy mit Debüt-Album 121/146

Birdy mit Debüt-Album

Marjan Shaki & Lukas Perman: Luft und Liebe 122/146

Marjan Shaki & Lukas Perman: Luft und Liebe

VCMG - Ssss 123/146

VCMG - Ssss

Marilyn Manson  - No Reflection 124/146

Marilyn Manson - No Reflection

Unheilig - Lichter der Stadt 125/146

Unheilig - Lichter der Stadt

Sinéad O´Conner 126/146

Sinéad O´Conner

Emile Sandé 127/146

Emile Sandé

Die Ärzte 128/146

Die Ärzte

Bruce Springsteens neues Album 129/146

Bruce Springsteens neues Album

Cranberries - Roses 130/146

Cranberries - Roses

Tim Bendzko und seine Debüt-Album. 131/146

Tim Bendzko und seine Debüt-Album.

Sean Paul 132/146

Sean Paul "Tomahawk Technique”

Van Halen 133/146

Van Halen

Rosenstolz  mit neuer Single 134/146

Rosenstolz mit neuer Single

Michel Teló 135/146

Michel Teló

Ben Howard 136/146

Ben Howard

Deichkind mit neuem Album 137/146

Deichkind mit neuem Album

Madonna 138/146

Madonna

Sarah Stephanie 139/146

Sarah Stephanie

Christina Perri 140/146

Christina Perri

Sir Paul McCartney 141/146

Sir Paul McCartney

Patrizio Buanna 142/146

Patrizio Buanna

Cohen: Neues Album 143/146

Cohen: Neues Album

Rainhard Fendrich 144/146

Rainhard Fendrich

Madonna 145/146

Madonna

Van Halen mit neuem Video 146/146

Van Halen mit neuem Video

  Diashow


Der deutsche Skandal-Rapper hat kurz vor Weihnachten sein neues Album "#BESTE" herausgebracht.

18 ausgewählte Songs bringen jeden Weihnachts-Muffel in X-Mas-Stimmung.

Mit 20 Liedern der größten österreichischen Musiker (Rainhard Fendrich, Wolfang Ambros, Falco, ..., uvm.) rockt diese Platte garantiert jede Party.


Mit der Veröffentlichung der Weihnachts-Single "I Feel It In My Bones" wollen "The Killers" nicht nur die Charts erobern, sondern auch etwas Gutes tun. Ein Teil des Erlöses geht an den "Global Fund" und trägt somit dazu bei, dass der Kampf gegen AIDS weiter fortgeführt werden kann.


Rod Stewart musste 67 Jahre alt werden, bis er sein erstes Weihnachts-Album herausbrachte. Auf seiner neuen CD "Merry Christmas, Baby" singt er Klassiker wie "Silent Night", "Let It Snow" oder "White Christmas" und Duette mit Ella Fitzgerald und Mary J. Blige. Mit dem Weihnachts-Experten Bublé hat er "Winter Wonderland" aufgenommen. Selbst ausgesucht hat der die Klassiker auf der CD zwar nicht - er mag schließlich alle Weihnachts-Lieder. Sogar "Last Christmas". Im Interview der Nachrichtenagentur dpa in München spricht der Rockstar, der acht Kinder von fünf Frauen hat, über Familienfeiern, Weihnachtswünsche - und natürlich seinen Lieblings-Fußballverein Celtic Glasgow, der es gerade ins Achtelfinale der Champions League geschafft hat.

 

Am 7. Dezember erschien das neue Green Day Album mit klingenden Namen "Tre!".


Die neue Single"Mein Herz brennt" steh seit 7. Dezember im Handel für Fans bereit.

"Live At Leeds" heißt das berühmteste Live-Album von The Who. Der Mitschnitt von 1970 dokumentiert die härtere Seite der britischen Band. Mitgeschnitten wurde seinerzeit aber auch ein Auftritt in Hull, der allerdings wegen technischer Mängel lange in den Archiven blieb. Die restaurierte Aufnahme war unlängst Teil des hochpreisigen "Live At Leeds"-Boxsets, nun kam "Live At Hull 1970"  als eigenständige Doppel-CD in den Handel.


Überall Regenschirme und Pfützen. Ein kalter Wind treibt die Menschen durch die Straßen. Die Weihnachtsmärkte liegen grau und traurig da. Noch kommt keine Adventsatmosphäre auf. Doch Michael Buble kann das schlechte Wetter nicht erschüttern. "Ich bin schon längst in Weihnachtsstimmung", sagt der 37 Jahre alte Swing- und Jazz-Sänger gut gelaunt, während er kurz einen Blick aus dem regenbenetzten Fenster seiner Hotelsuite am Berliner Marlene-Dietrich-Platz wirft. Ende November hat er sein bereits 2011 mehrfach ausgezeichnetes Weihnachtsalbum "Christmas" neuaufgelegt - drei neue Songs inklusive.

Am 30. November erschien die neue The BossHoss Platte unter dem klingenden Namen "Liberty Of Action (Black Edition)" im Handel.


Am 30. November, gerade rechtzeitige vor Weihnachten, erscheint das neue Ke$ha-Album "Warrior".


Der italienische Rockstar schlechthin, Zucchero, veröffentlich dieser Tage sein neues Ablum. Mit "La Sésion Cubana" bringt er kubanisches Flair in den trüben November-Alltag. Die neue Platte ist ab 23. November im Handel erhältlich.

Zwanzig Jahre nach der Veröffentlichung von "Live", erschien am 16. November 2012 mit "Live At River Plate" endlich ein neuer Konzertmitschnitt der australischen Rockgiganten auf CD und Vinyl.

Ellie Gouling ist angekommen: "Es war eine langsame Reise dorthin, wo ich heute stehe", sagte die britische Sängerin am Dienstag im Gespräch mit der APA in Wien. Das neue Album "Halcyon" wird von der Stimme der 25-Jährigen und einem gediegenen Mix aus Pop, Electro, Dance, Ambient und R&B geprägt. Ihren Sound hat die Britin definitiv erweitert. Am 25. April gastiert Ellie Goulding im Wiener WUK.

Fans von Lana Del Rey bekommen einen Nachschlag. Ihr Album "Born To Die" wird mit acht weiteren Songs neu aufgelegt. Die "Paradise Edition" schließt nach einem Jahr nahtlos an die Erfolgsplatte an: Dieselbe düstere Melancholie, opulente Arrangements um Del Reys rauchige Stimme mit einem Hauch lasziver Dekadenz. Mit dabei ist auch ihre Version des Klassikers "Blue Velvet" aus dem Werbevideo der Modekette H&M, das durch seine bizarre Welt im Geiste von Regie-Altmeister David Lynch auffiel. Die Scheibe ist seit 16. November im Handel erhältlich.

Zwei Millionen wollten einen der 18.000 Plätze in der Londoner 02-Arena, als Led Zeppelin dort vor fünf Jahren ihr einziges Comeback-Konzert gaben. Nun können die Ausgeschlossenen zumindest aus der Konserve die triumphale Rückkehr der Rock-Legende nacherleben: Am Freitag erscheint "Celebration Day" (Warner), der Mitschnitt der Darbietung, auf DVD/Blu-Ray bzw. CD. Ein dreifaches Vinyl folgt.


Der italienische Schmusesänger Eros Ramazzottoi meldet sich am 16. November mit seinem neuen Album "Noi" lautstark im Musik-Business zurück.

"12 neue 12", das heißt zwölf Songs auf dem 21. Studioalbum von Peter Cornelius (Sony Music - VÖ: 16.11.). „Mit dem Albumtitel habe ich mich gequält. Ich wollte keines der zwölf Stücke bevorzugen und so den anderen ‚vorsetzen’". Die Anordnung der Songs ist trotzdem kein Zufall. So folgt dem New York-Song „Zwischen Brooklyn und Manhattan Bridge“ etwa die „Schlaftablette“, in dem Cornelius die wohl eher den heimischen Gefilden zugeordnete Gemütslage schildert. Im Gespräch mit der APA schilderte der 61-Jährige aber nicht so sehr die Geschichte zum Album, sondern wie wenig er seine erfolgreichen Zeiten in den 80er-Jahren genießen konnte, wie sehr ihn die Gegenwart in seiner Heimat empört und warum ihm New York näher liegt als Österreich.


Im Noverber bringt das Rocker-Urgstein Joe Cocker seine neue Platte "Fire It Up" auf den Markt.

Zehn Jahre nach "Fourty Licks" bringen die Rolling Stones nun eine weitere Werkschau in den Handel. "Grrr!"  enthält die Kronjuwelen der britischen Band, also die großen Hits und die wichtigen Klassiker. Außerdem gibt es wenigstens zwei neue, ordentliche Songs. Fans werden tiefer in die Taschen greifen müssen, denn Raritäten findet man nur in der hochpreisigen "Super Deluxe Edition Box".

Mit speziellem Hardrock im Ohr wollen Österreichs Ski-Asse im kommenden Winter Weltcup-Siege und Medaillen bei der Heim-Weltmeisterschaft in Schladming einfahren. Die schottische Kult-Band Nazareth präsentierte am 5. November in Wien den offiziellen Song für das Austria Ski-Team, der bezeichnender Weise "God of the Mountain" heißt. "Grund für dieses Lied ist, dass wir in Schladming nicht runterbremsen. Dieser Song pusht uns und macht Stimmung", war ÖSV-Rennfahrer Hannes Reichelt angetan.
 


Am 2. November ist es endlich soweit und das lange Warten unzähliger Robbie Williams Fans hat ein Ende. Denn Anfang November bringt der Brit-Pop-Star sein neues Album "Take The Crown" auf den Markt.

Dieser Tage ha Awolnation ihr neues gleichnamiges Album auf den Markt gebracht und tourt damit quer durch die Lande. Auch in Österreich stehen einige Gigs am Tourplan.

Vor 20 Jahren erschien "Rage Against The Machine", das Debüt der gleichnamigen Polit-Rockband aus Los Angeles. Songs wie "Bullet In The Head", "Know Your Enemy" und "Killing In The Name" gelten als Genre-Meilensteine. Sony bringt am 23. November mehrere Jubiläumsausgaben des Albums heraus, darunter ein üppiges Boxset.

Es sollte keine Wiederholung, sondern eine Zugabe sein: Die Fantastischen Vier haben zwölf Jahre nach ihrem ersten Unplugged-Konzert in einer Höhle im Sommer 2012 am selben Ort ein Konzert ohne elektronische Instrumente gegeben. In dieser Woche erscheint der Mitschnitt "MTV Unplugged II"  auf CD, DVD und Blu-Ray. Die Neuinterpretationen der Songs sollen auch die Weiterentwicklung bei den deutschen Hip-Hop-Pionieren zeigen.

 Stone Sour, die Metalband um Slipknot-Sänger Corex Taylor hat am 19. Oktober das Album "House Of Gold & Bones Part 1" (Warner) veröffentlicht.

Ihren Auftritt am diesjährigen Frequency-Festival in St. Pölten haben Placebo nach einer Nummer abgebrochen, weil Sänger Brian Molko offiziell krank war. Nun gibt es doch noch was von den Briten zu hören, bevor sie ihre neue Platte fertigstellen. "B3"  heißt eine EP mit fünf Songs und einer Spielzeit von 24 Minuten. Laut der neuen Plattenfirma der Band soll der Sound richtungsweisend für die Gruppe sein. Die neue Platte ist ab sofort im Handel erhältlich.


Herbert Grönemeyer macht mit 56 Jahren einen neuen Anlauf, den internationalen Musikmarkt zu erobern. Für sein neues Album "I Walk" nahm er Hits wie "Mensch" oder "Flugzeuge im Bauch" auf Englisch auf. Es ist sein viertes Album in der Muttersprache des Pop nach dem ersten Versuch mit "What's All This" im fernen Jahr 1988. Drei Lieder sind keine Neuinterpretation eines deutschen Originals, sondern extra dafür geschrieben. Seit 19. Oktober steht  "I Walk" in den Plattenläden bereit.
 



Die amerikanische R&B-Sängerin Rihanna hat den Namen ihres neuen Albums preisgegeben: Am 19. November kommt "Unapologetic" auf den Markt, wie die 24-Jährige auf ihrer Internetseite mitteilte. Ihre Botschaft ist damit klar, Rihanna will sich für nichts entschuldigen. Auf dem Cover ist die tätowierte Sängerin oben ohne zu sehen, Schriftzüge bedecken ihren Körper. "Diamonds" ist die erste Single aus dem neuem Album.


Am 12. Oktober veröffentlicht der Streirer Bua sein erstes Live-Album.

Der Popstar unter den Pianisten, Lang Lang, veröffentlicht mit großen Werberummel sein nächstes Album, das unter dem programmatischen Titel "The Chopin Album" (Sony Classical) ganz dem polnischen Komponisten gewidmet ist. Obgleich sich Chopin selbstredend schon lange im Repertoire Lang Langs findet und der Künstler wie die meisten Pianisten eine besondere Beziehung zum Meister der gefühlvollen Tondichtung aufweist, hat er bis dato noch kein Soloalbum zu ihm veröffentlicht. Das ändert sich nun. Am 18. Oktober erscheint das gute Stück im Handel.

Placido Domingo ist zweifelsohne einer der renommiertesten Tenöre der Welt - und nicht einer der renommiertesten Popsänger. Dennoch veröffentlicht der 71-Jährige nun nach 20 Jahre erneut ein Popalbum. Der Spanier vereint darauf Klassiker des Pops, Chansons und der Filmmusik, wobei er sich für gut die Hälfte der Nummern weitere Künstler an die Seite geholt hat. Hier reicht das Spektrum von Deutschlands Schmuserapper Xavier Naidoo bis zur Castingshowgewinnerin Susan Boyle. Das Pop-Album des Tenors mit klingenden Namen "Songs" ist bereits im HAndel erhältlich

Sensationell, wen man über ein derartiges (Privat-)Archiv verfügt: in ihrer persönlichen Musik-Schatzkammer hortet Showbusiness-Legende Barbra Streisand die Mastertapes ihrer  Aufnahmen aus den vergangenen fünf Dekaden. Nun erschien  unter dem Titel "Release Me" ein Album mit elf bis dato unveröffentlichten Songs, die zwischen 1963 und heute entstanden sind.

Two Gallants, die nach einer Auszeit wieder zusammengefundene Indie-Rock-Folk-Band aus San Francisco, hat der Vinyl-Version ihrer aktuellen Platte "The Bloom And The Blight" (Indigo) eine Bonus-Single (mit einem Non-Album-Track) beigelegt. Zusätzlich kam "Broken Eyes" als Vinyl-Single in den Handel, auf der zweiten Seite covert die Formation mit "Dyin' Crapshooter's Blues" einen Song von Blind Willie McTell. Am 5.12. gastieren Two Gallants im PPC Graz, am 6.12. im Rockhouse Salzburg, am 7.12. im Conrad Sohm Dornbirn, am 8.12. im Posthof Linz, und am 9.12. im Flex Wien.

Neun Monate nach dem Tod von Whitney Houston soll ihr Vermächtnis das Weihnachtsgeschäft beleben: Sony bringt am 9. November "I Will Always Love You - The Best Of Whitney Houston" heraus. Neben den bekannten Top-Hits ist ein "neues" Duett enthalten: "I Look To You" (in anderer Version auf dem letzten Studio-Werk der Souldiva zu hören) enthält bisher unveröffentlichten Gesang der Gewinnerin von 141 Musik-Preisen und frisch eingespielte Vocals von R. Kelly. Mit "Never Give Up" wurde außerdem ein Song aus dem Archiv geholt, der noch auf keinem Houston-Tonträger zu finden war.

 Haudegen, in Deutschland mit dem ersten Album "Schlicht & Ergreifend" 23 Wochen in der Top 100, warten in Österreich noch auf den großen Durchbruch. Vielleicht gelingt er den Deutschrockern aus Ostberlin mit dem Nachfolger "En Garde" (Warner). "Wir wollten unseren Hörern diesmal noch mehr zutrauen", so das Duo Hagen Stoll und Sven Gillert. "Unsere Texte sind lyrischer geworden, teilweise zweideutiger." Was die beiden mit Tattoos übersäten Sänger antreibt? "Der Respekt, den wir vor Menschen haben, die schwere Schicksale meistern, aber auch vor legendären Künstlern wie Klaus Lage oder Reinhard Mey."

 The Moons kommen aus London und mögen die Beatles, wie aus dem aktuellen Album "Fables Of History" (Hoanzl) herauszuhören ist. Das Mastermind des Quartetts heißt Andy Crofts. Der Sänger, Gitarrist und Songschreiber geht nebenberuflich in die perfekte Pop-Schule: Er spielt in der Band von Paul Weller. "Wir schauen auf unsere Ikonen, um den perfekten Song zu schaffen", lautet das Credo des Musikers. Die zwölf LP-Songs wurden über drei Wochen im Studio von Edwyn Collins unter der Regie von Stan Kybert (Oasis, Massive Attack) aufgenommen.

Die Grammy-prämierte Sängerin Pink gilt als eine legendäre Livekünstlerin. Ihre aktuelle "The Truth About Love"-Tour - die auf das gleichnamige Album folgt - beginnt in Dublin am 14. April 2013. Am 9. Mai kommt die US-Amerikanerin dann in Wien an, wo sie vor ihren Fans in der Stadthalle spielen wird. Der Vorverkauf läuft.

Seine dritte Platte, "The Origin Of Love" (Universal), widmet sich komplett der Liebe und wurde in Kooperation mit Kollegen wie William Orbit und Nick Littlemore eingespielt.

Monster ist der Titel des 20. Studioalbums der US-amerikanischen Hard-Rock-Band Kiss. Ab 5. Oktober 2012 ist es in Europa erhältlich.


Mit "Call Me Maybe" wurde die Kanadierin weltbekannt. Nun hat die erst 26-Jährige ihr zweites Album mit klingendem Namen "Kiss" auf den Markt gebracht und will damit international im Musik-Business aufhorchen lassen.

Über zu wenig Beschäftigung kann sich Cecilia Bartoli wahrlich nicht beklagen. Die italienische Mezzosopranistin (46) ist eine der gefragtesten Künstlerinnen ihrer Zunft, Garant für ausverkaufte Konzertsäle und seit diesem Jahr auch höchst erfolgreiche Festivalleiterin. Am 21. September erscheint ihre neue CD mit Namen "Mission".


Liebeskummer brachte der US-Popband No Doubt einst den ganz großen Erfolg - die nach der zerbrochenen Beziehung entstandene Freundschaft soll ihn jetzt wieder zurückholen. Tieftraurig nach der Trennung von Band-Kollege Tony Kanal hatte Frontfrau Gwen Stefani in den 90er Jahren die Ballade "Don't Speak" geschrieben. Unglücklich Verliebte weltweit ließen sich von Stefanis schluchzender Stimme und dem einfühlsamen Text ("Don't tell me cause it hurts") trösten - und staunten, weil Stefani und Kanal trotz ihrer Trennung scheinbar einträchtig gemeinsam auf der Bühne stehen konnten. "Don't Speak" verkaufte sich millionenfach, platzierte sich in vielen Ländern hoch in die Charts und wurde zum Riesenerfolg. Nach über zehnjähriger Album.Pause meldet sich die Kult-Band mit "Push and Show" ab 21. September laut stark in der Musik-Szene zurück.

Skunk Anansie brachten am 14. September ihr sechstes Studioalbum "Black Traffic"  heraus. "Unsere Energie hat sich nicht geändert", sagte Sängerin Skin in einem von der Plattenfirma verbreiteten Interview. "Aber wir drücken die Dinge jetzt prägnanter aus. Und wir wissen jetzt, wie wir härter zuschlagen können, wenn wir wollen. Wir haben unser Kraftfeld verbessert, unser Schwert zielt jetzt direkt aufs Herz." Der Tonträger sei das Produkt eines langen und experimentellen Prozesses.

Ein positiver Tritt in den Hintern." So beschrieb Brandon Flowers, Sänger von The Killers, bei einem Pressegespräch in Wien die Texte auf dem neuen, am 14. September erscheinenden Album seiner Band. Den dürfte sich die Glam-Gruppe aus Las Vegas vor und bei den Aufnahmen zu "Battle Born" (Universal) auch selbst verpasst haben: "Wir sind den schwierigeren Weg gegangen", meinten Flowers und sein Kollege Ronnie Vannucci Jr. (Drums).

Neil Young und Crazy Horse lassen es ordentlich krachen: Einige Songs auf dem Ende Oktober erscheinenden gemeinsamen Album "Psychedelic Pill" haben eine Dauer von mehr als 15 Minuten, berichtete der "Rolling Stone" online.

Am 7. September haben die Pet Shop Boys ihr neues Album Eysium auf den Markt gebracht.


Anlässlich des 25. Jubiläums des Michael Jackson Kult-Albums "Bad" brachte Sony eine "Anniversary Edition" der Platte heraus. Im Package enthalten sind drei CDs und eine DVD.

Am 7. September veröffentlichte die US-Kultband "Calexico" ihr neue Album "Algiers".

Am 7. September haben die "Söhne Mannheims" ihre neue Single "Gesucht und gefunden" auf den Markt gebracht. Mit diesem Song schenken sie nicht nur ihren Fans ein neues Lied sondern versehen auch den Kino-Film "Heiter bis wolkig" mit einem Titelsong.

 Die kanadische Band Billy Talent hat mit ihrer neuen Platte "Dead Silence"  zwar kein Konzeptalbum produziert, aber dennoch eine Grundstimmung eingefangen: "Alle Songs beinhalten dieses Gefühl, wie es ist, im Jahr 2012 zu leben. Viele Leute glauben, das Ende der Welt steht an. Viele verrückte Sachen gehen auf der Erde vor sich. Das Album fasst die Ängste zusammen", betonte Gitarrist und Sänger Ian D'Sa im Interview mit der APA in Wien. Die neue Platte ist ab 7. September im Handel erhältlich.


Mit seinem neuen Album "Fires" meldet sich der britische Musiker Ronan Keating lautstark in der Musik-Welt zurück.

Hansi Hinterseer trifft den Ton seines Publikums. Und er fühlt sich wohl dabei. "Ich will die Menschen unterhalten. Das ist mein Anspruch", sagt der 58-Jährige im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. Nächstes Jahr feiert der Volksmusiksänger sein 20. Bühnenjubiläum. Diesen Freitag (31. August) kommt sein neues Album "Im Siebten Himmel" in den Handel.

Am 31. August veröffentlichen die Burschen von Matchbox Twenty ihr neues Album "North".

Am 14. September bringt Nelly Furtado mit "The Spirit Indestructible" ihr bereits fünftes Studio-Album auf den Markt.

Das Zisterzienserstift Heiligenkreuz im Wienerwald rückt einmal mehr ins Zentrum des internationalen Musikzirkus: In Anlehnung an den CD-Welterfolg "Chant - Music for Paradise" findet am 30. September ein "Chant-Festival" statt. Im Mittelpunkt steht dabei laut Kathpress die Präsentation der neuen CD "Chant - Stabat Mater". Im Rahmen eines "Chant-Concert-Prayer" werden die Gesänge des Tonträgers auch live in der Stiftskirche zu hören sein. Außerdem werden die Mönche mit Platin für "Chant - Amor et Passio" ausgezeichnet.

Am 24. August brachte Max Herre sein neues Album "Halo Welt!" heraus.


Die Pop-Diva hat ein neues Video zu iherer Hit-Single "Triumphant (Get 'Em) veröffentlicht und zweigt darin viel nackte Haut.


Am 17. August brachten die vier Herrschaften der österreichischen Band Madsen ihr neues Album mit dem Titel "Wo alles beginnt" heraus.

Am 21. August veröffentlicht der französische Star-DJ David Guetta seine neue Single "She Wolfe (Falling To Pieces". Knapp 2 Wochen später, am 7. September folgt dann das neue Album "Nothing But The Beat 2.0".


Am 28. August erscheint das neue Album des Voll-Blues-Musikers Ropbert Carey. Mit "Nothing But Love" will er wider ordentlich im Musik-Business mitmischen.


Die Sofa Surfers bringen am 14. September ihr neues Album "Superlumial" auf de Markt und rocken am 6. Oktober das Wiener WUK.


Lady Gaga twitterte dieser Tage das Cover ihres neuen Albums "ARTPOP". Wann es allerdings veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.


Am 3. August veröffentlichten die zwei Berliner-Cowboy-Rocker "The BossHoss" ihre neue Single "Live It Up".

Zum 50-jährigen Jubiläum seines Debütalbums bringt Bob Dylan sein 35. Studioalbum heraus. Am 7. September soll "Tempest" erscheinen.

Der erst 19-jährige Brite Conor Maynard legte dieser Tage sein Debütalbum "Contrast" vor und will damit die internationalen Charts aufmischen.

Nach ihrem Scheitern beim Eurovision Song Contest in Baku melden sich Lukas und Manuel von Trackshittaz mit einer neuen Single lautstark auf der Bildfläche zurück.  Mit "Geila ois" wollen die zwei Rapper-Helden der Nation die Charts wieder in Angriff nehmen und sich zurück in die Hitparaden katapultieren. Ab 13. Juli ist die neue Single im Handel erhältlich.


Ian Gillan, bekannt vor allem als Sänger von Deep Purple, und Tony Iommi, Gitarrist von Black Sabbath, haben schon einmal zusammengearbeitet. Der Frontman war 1983 für kurze Zeit und ein Album ("Born Again") bei der Konkurrenz-Formation eingestiegen. Nun kam es zur zweiten Kooperation der Rocklegenden: "WhoCares" heißt ein Projekt, dessen Erlöse karitativen Zwecken in Armenien zugutekommt. Auf dem gleichnamigen Album sind extra dafür geschriebene Tracks und Raritäten aus der Vergangenheit der Musiker enthalten. Ab 13. Juli  ist das Album im Handel.



Mit ihrer neuen SIngle "Blow me" meldet sich die Rockröhre P!ink lautstark nach der Geburt ihres ersten Kindes zurück.

Der deutsche Entertainer Max Raabe hat zusammen mit seinem Palast Orchester eine neue CD auf den Markt gebracht. Mit "Glanzlichter" versorgt er seine Fans mit seinen bekanntesten Liedern.

Direkt zum Sommerferienbeginn bringt Flo Rida sein neues Album "Wild Ones" heraus und lässt dadurch schon einmal erahnen, wie das Motto des heurigen Sommers lauten könnte.


Die fünf amerikanischen Rocker von Maroon 5 bringen am 22. Juni ihre neue Platte "Overexposed" auf den Markt und wollen damit an den Erfolg von "Hands All Over" aus dem Jahr 2010 anknüpfen.

Der smarte brasilianische Chart-Stürmer Gusttavo Lima bringt nun auch Sommer- und vor Allem Party Stimmung ins heimische Wohnzimmer. Mit seinem neuen Album "E Você" will der Herzensbrecher neben den weiblichen Fans auch die Charts erobern.


Der aus Venezuela stammende Stardirigent Gustavo Dudamel bringt dieser Tage (15. Juni) sein neues Meisterwerk auf den Markt. Der Dirigent gibt sein Bestes zu Beethovens Sinfonie Nr. 3 "Erocia".


Am 15. Juni ist es endlich soweit und der US-amerikanische Überflieger Justin Bieber bringt ein neues Album auf den Markt. Mit "Believe" will der Mädchenschwarm die internationalen Charts stürmen und sich weiter in die Herzen seiner Fans singen.

Am 8. Juni erschien das neue Album der britischen Kultband Dexys mit dem Namen "One Day I’m Going To Soar".

Der US-Superstar Usher hat dieser Tage sein siebentes Studio-Album auf den Markt gebracht. Das gute Stück heißt "Looking 4 Myself" und soll dem amerikanischen Herzensbrecher direkt in die Charts katapulltieren.


Am 15. Juni veröffentlich der ehemalige "The Voice Of Germany" Kandidat Mic Donet sein Debüt-Album. Es trägt den Namen "Plenty Of Love" und soll die Charts ordentlich aufwirbeln.

Seit 2003 gibt es die britische Kult-Band  "Kaiser Chifs" schon. Grund genug nun die besten Singles ihrer Karriere für ihre Fans neue aufzulegen. Mit ihrem neuen Album "Souvenir: The Singles 2004 - 2012" beschenken die fünf Britien ihre Anhängerschaft nun mit Musik vom Feinsten. Die CD ist bereits im Handel erhältlich.


Die deutsche Schlager-Königin Claudia Jung hat dieser Tage mit "Alles nach Plan?" ihr 17. Studio-Album auf den Markt gebracht


Der Gitarren-Gott von Guns’N Roses "Slash" meldet sich mit seinem zweiten Solo-Album lautstark zurück. Mit "Apocalyptic Love" schenkt das Rockurgestein seinev Fan 15 neue Songs.


Nach fünf Jahren Album-Pause bringen die schwedischen Rocker von "The Hives" ihre neue Platte mit dem Namen "Lex Hives" heraus.


An ihrem androgynen Look, mit dem sie in den 70er Jahren gegen die Gesellschaft rebellierte, hat sich kaum etwas geändert: Patti Smith trägt ein weißes T-Shirt, einen weiten schwarzen Blazer, um den Hals ein goldenes Kreuz und eine Feder-Kette. An den Füßen: schwarze Lederboots. In ihrem langen zerzausten Haar sind lediglich ein paar graue Strähnen zu sehen. "Natur, Abenteuer und Entdeckungen sind die Themen, die sich durch mein neues Album ziehen", sagt die ehemalige Punk-Ikone mit rauer Stimme bei der Präsentation von "Banga" vor Journalisten in London. Die am 1. Juni erscheinende Platte beginnt mit Amerigos Reise in die Neue Welt, deckt Kolumbus' Entdeckungsfahrt ab und endet mit einer Cover-Version von Neil Youngs "After The Gold Rush", in der Raumschiffe in eine andere Welt geschickt werden.

Linkin Park bringen am 22. Juni ihr neues Album "Living Things" heraus.


Die "Beach Boys" sorgen mit ihrem neuen Album "That's Why God Made The Radio" wieder für "Good Vibrations". Die neue "Gute-Laune-Platte ist ab 1. Juni im Handel erhältlich.

Am 1. Juni erscheint die neuen CD  des Bassbaritons Erwin Schrott mit Namen "Arias". Genau zehn Jahre hat der Opernstar an seiner neuen Sammlung von Opernarien gearbeitet.

Am 5. Juni präsentiert Neil Young sein neues Album. Es trägt den Namen "Americana" und soll die internationalen Alben.-Charts stürmen.


Er war der Badboy der gerade eben abgelaufenen RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar". Neben seinem Mitstreiter Luca Hänni wurde er zweiter beim großen Superstar-Casting. Nun hat der smarte Deutsche sein erstes Album mit Titel "Crazy" veröffentlicht und will damit die Charts stürmen.


Sie singen zwar darüber, jung zu sein, aber eigentlich sind Nate Ruess, Jack Antonoff und Andrew Dost alte Hasen im Popgeschäft. Gemeinsam bilden die drei US-Amerikaner die Band "Fun." und veröffentlichen dieser Tage ihr zweites Studioalbum "Some Nights". Darauf findet sich auch ein Song, an dem derzeit wohl niemand vorbei kommt: Egal ob im Radio, TV oder einer sonstigen Verwertungsschiene, die Single "We Are Young" bescherte den drei Endzwanzigern den endgültigen Durchbruch. Wobei: "Wäre dieser Erfolg früher gekommen, hätte er uns wahrscheinlich ruiniert", wie Ruess festhält.


Am 21. Mai stellt Sam Genders gemeinsam mit seinen Band-Kollegen von "Diagrams" sein neues Album "Black Light" im Haus der Musik vor.



Die Scissor Sisters rocken am 19. Mai den Wiener Life Ball und bringen am 25. Mai ihr neues Album "Magic Hour" heraus.



Am 18. Mai erscheint das Debüt-Album des "Deutschland sucht den Superstar" Gewinner Lucca Hänni. Es trägt den Namen "My Name Is Luca" und folg auf die Veröffentlichung seiner ersten Single "Don´t Think About Me".

Peter Heppner, als Sänger der Band Wolfsheim und hierzulande vor allem als Duettpartner von Joachim Witt ("Die Flut") bekanntgeworden, bringt am 18. Mai sein zweites Solo-Werk "My Heart Of Stone" heraus.

US-Punkrocker Iggy Pop verkauft seine neue CD mit französischen Chansons zunächst nur über das Internet. Er sei von Plattenfirmen nur "gedemütigt" und "drangsaliert" worden, sagte der 65-Jährige anlässlich des Erscheinens seines Albums "Apres" in Paris. Die von ihm selbst produzierte CD ist seit Mittwochabend im Verkauf und wird über die Internet-Seiten vente-privee.com und Believe Recordings vertrieben. Später soll die CD auch in Geschäften zu haben sein.

Mehr Pop geht nicht mehr: Gossip sind mit ihrem fünften, am 11. Mai erscheinenden Album "A Joyful Noise" tanzbarer und radiotauglicher denn je. Vielleicht liegt es an den aktuellen Einflüssen. "Ich habe das ganze Jahr nur ABBA und kein Radio gehört", verkündete Sängerin Beth Ditto. Der Nachfolger von "Music For Men" wurde in England und Portland aufgenommen und von Brian Higgins (Kylie Minogue, Girls Aloud, Pet Shop Boys) produziert. Im Voraus kam die Single "Perfect World" heraus. Gossip treten am 10. Juli auf der Burg Clam (Oberösterreich) auf.

Die neben U2 wohl bbekanntestes Band Irlands "The Coronas" haben ihr neues Album "Closer To You" auf den Markt gebracht und rocken am 18. Mai das Chelsea in Wien.


Am 4. Nai erschien Dr. Dee von Damon Albarn: Musik und Texte der 18 Tracks aufder Platte sind inspiriert durch das Leben und Wirken von John Dee, dem Mathematiker, Universalgelehrten und Berater von Königin Elizabeth I. (1533-1603). Albarn beschreibt ihn als „einen seltsamen pastoralen Typen“, ein durchaus passender Gefährte am Ende eines anderen elisabethanischen Zeitalters.


Graham Coxon hat sich nach seinem Akustikalbum "The Spinning Top" (2009) für sein achtes Solo-Werk u.a. vom Garagen-Punk-Pop und Krautrock inspirieren lassen. Die Songs auf "A+E" (EMI) sparen zugleich nicht mit Grooves und bewegen sich in Richtung Dancefloor. "Improvisationen, Experimente mit Beats und Rhythmen", beschreibt der Blur-Gitarrist seine neuen Stücke. "Ich wollte keine hübsch klingenden 60er-Jahre-Drums und Ventil-Verstärker." Die Instrumente hat der 42-Jährige alle selbst eingespielt.

Viel Zeit hat sie sich gelassen. Wobei das bei erfolgreichen Popkünstlern eigentlich ein Anzeichen für Krisen, Unstimmigkeiten oder anderen Animositäten ist, wenn nach dem großen Durchbruch zu viele Blätter vom Kalender abgerissen werden müssen, bis neues Material erscheint. Zum Teil trifft dies auch auf die britische R'n'B-Sängerin Estelle zu. Ihrem im Februar erschienenen dritten Album "All Of Me" gingen zwei mäßig erfolgreiche Singles voran. Vier Jahre nach dem Chartbreaker "American Boy" darf aber Entwarnung gegeben werden: Estelle steht immer noch für ebenso gefühlvolle wie tanzbare Sounds, die sie am 12. Mai im Wiener Club Chaya Fuera zum Besten geben wird.


Reinhard Mey veröffentlicht am 4. Mai sein neues Album mit Zitel "Gib mir Musik". Mit seiner neuen Platte will er an die Erfolge seines letzten Albums "Mairegen" aus dem Jahr 2010 anknüpfen.


Jack White legt mit "Blunderbuss" nicht nur sein erstes Solo-Debüt-Album vor sondern auch seine Nummer eins Platte in den US-Billboard 200 Charts.


Am 27. April veröffentlichte die ehemalige "Popstars" Gewinnerin Mandy Capristo ihr erstes Solo-Album mit dem klingenden Namen "Grace".

Eifersucht, Trauer, Rachegelüste: Das neue, am 27. April erscheinende Album von Norah Jones ist alles andere als sonnig. Die zwölf Songs von "Little Broken Hearts" handeln von Trennung, Untreue und dem Ende einer Beziehung, die griffigen Melodien eingerahmt in melancholische Gitarrenriffs und Klavierakkorde.

Der erst 19-jährige Conor Maynard gilt in seiner Heimat England als der Newcomer schlecht hin. Mit seiner Debüt-Single "Can´t Say No" ist der smarte Brite direkt auf Platz zwei der britischen Single-Charts eingestiegen. Nun will der Herzensbrecher auch in Österreich durchstarten.


Am 4. Mai erscheint das neue Album "Ballast der Republik" der deutschen Kult-Band "Toten Hosen".

Die Hamburger Rapper Fettes Brot haben Ende 2010 eine Auszeit verkündet. Boris Lauterbach, der in der 1992 gegründeten Band unter dem Pseudonym König Boris agierte, lässt sich nun mit dem Projekt "Der König tanzt" (Fettes Brot/Indigo, VÖ: 27. April) auf Stilmischungen jenseits des Hip-Hops ein. "Ein Album, das nach Fettes Brot klingt, wo die anderen beiden fehlen, braucht die Welt ja nicht. Ich konzentrierte mich da eher auf andere Teile meiner musikalischen Sozialisation, die ich neben der Rap-Musik hatte, als ich auf gewachsen bin. Nämlich New Wave oder auch Punk", nennt Lauterbach im Gespräch mit der APA in Wien seine Inspirationsquellen. So wird auf dem Solo-Album mit 80er-Jahre-Bezug nun auch gesungen statt gerappt.

Am 27. April erscheint das neue Album des Schock-Rockers Marilyn Manson. Es trägt den Namen "Born Villain" und spiegelt die Beweggründe des Rockers wieder, warum er überhaupt Musik macht.


Der US-amerikanische Sänger Barry Manilow brachte erst vor Kurzem sein neues Album "Forever and Beyond" heraus.

Mit ihrer zweiten Platte will die britische Band "Livingstone" an den Erfolg ihrers Erstlingswerkes anknüpfen. Mit "Fire to Fire" setzten die Rocker eine klare Kampfansage Richtung internationale Charts. Das gute Stück ist bereits im Handel erhältlic.


Der SChmusesänger Jason Mraz veröffentlicht am 13. April sein neues Album "Love Is A Four Letter Word".

"Ist das noch Punkrock", fragt Farin Urlaub, während Bandkollege Bela B. mit der Single "zeiDverschwÄndung" ebenso ironisch den Fans nahelegt, sich doch lieber anderen Gruppen zuzuwenden. Die Ärzte sind eindeutig zurück - mit dem am 13. April erscheinenden Album "auch" (Universal) und drei Konzerten in Österreich.

Fünf Briten nehmen mit ihrer Band "The Overtones" Angriff auf die österreichischen Charts. Mit ihrem neuen Album, Gambling Man, es ist bereits im Handel erhältlich, wollen sie an die Spitze der Hitparade.

Nach den Kinocharts haben "The Hunger Games" jetzt auch die Musikhitparade erobert. Die Filmmusik des Streifens, der hierzulande mit dem Zusatztitel "Die Tribute von Panem" läuft, ist in den USA auf Anhieb auf Platz 1 der "Billboard 200" gesprungen.

Pünktlich zum Auftakt der 6. Staffel erscheint diese Tage nun auch die neue Musik CD zur Sendung.Mit "ATV Saturday Night - So feiert Österreichs Jugend Vol. 5" können sich die Fans der ATV-Realty-Doku die Party-Stimmung auch nach Hause holen.

Das Nockalm Quintett feiert sein 30-jähriges Bestehen mit neuem Album "Wahnsinnsflug auf Wolke 7". Es ist bereits im Handel erhältlich.

Die deutsche Band Santiano, bestehend aus fünf zähen Burschen, setzt zurzeit die Segel und nimmt Kurs auf die deutschsprachigen Chats. Mit ihrem neuen Album "Bis ans Ende der Welt" haben sie es schon auf den ersten Platz der Hitparade in Deutschland geschafft.


Paul Wellers neues Album "Sonik Kicks" erscheint am 23.3. Es ist bereits sein elftes Studio-Alnum.

Am 23.3 veröffentlicht DJ Ötzi mit den Bellamy Brothers sein neues Album "Silmply  The Best".

Die Queen of Pop setzt mit ihrem neuen Album "M.D.N.A." ein lautes Lebenszeichen und meldet sich damit im Show-Business zurück. Ihre neue Platte erscheint am 23.3 in Österreich.


Die drei adretten Steirer-Mädls Katharina, Christine und Veronika Schicho, besser bekannt unter dem Band-Namen "Dornrosen" veröffentlichen am 23.3 ihr neues Album "Geschwisterliebe".

Am 23.3 bringt die britische Newcomerin Birdy ihr Debüt-Album "Birdy" auch in Österreich auf den Markt.

Am 16.3 erschien das erste gemeinsame Album des Musical-Paares Marjan Shaki und Lukas Perman und trägt den Namen "Luft und Liebe".

Die beiden Depeche Mode Gründer Martin Gore und Vince Clarke haben sich nach 30 Jahren Zwist wieder zusammen gatan und unter dem Namen "VCMG" eine Elektroplatte mit dem Titel "Ssss" herausgebracht.

Marilyn Manson meldet sich zurück und das lautstark. Am 27.04 ist es soweit. Da erscheint das neue Album des Schock-Rockers aus den USA. Es trägt den Namen "No Reflection" und spiegelt die Beweggründe des Ausnahme-Musiker wieder, warum er überhaupt angefangen hat, Muik zu machen.

„Lichter der Stadt“ heißt das neue und achte Studioalbum von "Unheilig" und wird am 16.03.2012 veröffentlicht. Die erste Song-Auskoppelung  trägt den Titel "So wie du warst" und ist bereits am 24.02 erschienen.



"How About I Be Me (And You Be You)" heißt das neue Album von Sinéad O´Conner und ist am 9.3 im Handel erschienen.



Am 9.3 veröffentlicht der britische Shooting-Star Emile Sandé ihr neues Erfolgsalbum "Our Version Of Events" auch in Österreich.


Die deutschen Kultrocker veröffentlichen am 2.3 ihre neue SIngle "zeiDverschwÄndung". Ihr neuse Album "auch" legen sie am 13.4 nach. 

US-Rocklegende Bruce Springsteen singt im neuen Album  "Wrecking Ball" gegen die Banker der Wall Street an. Die Platte ist ab 2.3 im Handel erhältlich.

Am 24.2 veröffentlicht die irische Kult-Band Cranberries ihr neues Album. Es heißt "Roses" und setzt in alter Manier auf den typischen Cranberries-Sound.

„Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg ich zu dir“, singt Shooting-Star Tim Bendz­ko auf seinem Album Wenn Worte meine Sprache wären. Sein Vorbild lässt sich bei keinem seiner Lieder verleugnen: Mannheims größter Sohn Xavier Naidoo. Bendzko gastiertam 21.2 im Wiener Gasometer. Der smarte Chartstürmer stellt dabei auch gleich sein Debüt-Album "Wenn Worte meine Sprache wären" vor.


Am 10.2 veröffentlichte der jamaikanische Musiker sein neues Album "Tomahawk Technique” in Österreich.

Die Legenden des Hardrock sind zurück! Van Halen eine der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten, brachten Anfang Februar ein brandneues Album auf den Markt: „A Different Kind Of Truth" lautet der Titel der Platte und soll an die großen Erfolge von damals anknüpfen.  


Nach drei Jahren schöpferischer Pause hat das Gesangs-Duo (Anna R. und Peter Plate) Rosenstolz eine neue SIngle veröffentlicht. Mit "Lied von den Vergessenen" wollen die Beiden an ihre Erfolge von damals anknüpfen und wieder die Charts stürmen.

Am 10.2 veröffentlicht der Brasilianer Michel Teló sein neues Album "Na Balada" mit der Hit-Single "Ai se eu te pego" heraus.

Mit Ben Howard steht ein weiterer singender Surfer in den Startlöchern. Aber der 23-Jährige ist kein zweiter Jack Johnson - und kommt auch nicht aus Hawaii, sondern aus Südengland. Mit "Every Kingdom" (Universal) hat der Singer/Songwriter und begabte Gitarrist dieser Tage ein solides Debüt abgeliefert. Über seine Texte sagte der Folkmusiker: "Es geht da sehr viel um das Miteinander der Menschen und Beziehungen, und nicht zuletzt um mein Leben. Ich lasse mich da schon ganz schön gehen."

Die Hamburger Hip-Hop- und Electro-Formation "Deichkind" bringt am 10.2 ihr bereits fünftes Album mit Titel "Befehl Von Ganz Unten" heraus.

Die Queen of Pop Popstar Madonna verlangt ab 3. Februar nach Liebe: An diesem Tag erscheint offiziell die neue Single "Give me all your Luvin" der Sängerin. Die Nummer ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Nicki Minaj & M.I.A., die zeitgleich auch mit neuem Video erscheint.

Die 21-jährige Burgenländerin Sarah Stephanie brachte dieser Tage ihr neues Album "Herzkommando" heraus und beweist damit, dass man auch abseits eingefahrener Muster hörenswerte Musik machen kann. Ein bisschen mystisch, ein bisschen märchenhaft, etwas „Pe Werner“, etwas „Juliane Werding“, ein Schuss Romantik, ein Hauch Melancholie.


Am 27.1 bringt der Shootingstar Christina Perri ihr Debüt Album "Lovestrong" heraus. Bekannt wurde sie unter anderem für ihren Song “A Thousand Years” in der Vampir-Saga "Twilight - Braking Dawn I" Verfilmung.

Am 3. Februar erscheint Paul McCartneys neues Album „Kisses on the Bottom“.

Der italienische Bariton veröffentlicht am 27.1 sein neues Album "Wunderbar". Auf der neuen Platte sind fünf in Deutsch geungene Songs dabei.

Leonard Cohen bringt am Freitag, den 27.1 sein neues Album „Old Ideas“ heraus.

Reinhard Fendrich zeigt sich mit seiner neuen Single "Lobbyisten-Reggae" von seiner politischen Seite und prangert das Verhalten von Wirtschafts-Bossen und Politikern an.


Die Queen of Pop, Madonna, hat den Namen ihres 12. Studio-Albums bekannt gegeben. Das gute Stück soll "M.D.N.A" heißen und wird im März 2012 veröffentlicht.


Im Februar bringen die Rocker-Urgesteine von Van Halen ein neues Album heraus. Vorab haben sie nun seit langem wieder einmal ein Video samt neuen Song mit Namen "Tattoo" veröffentlicht.


 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung