Sonderthema:
Facebook-Kommentar: Vater klagt Tochter

Kurioser Fall in Kärnten

Facebook-Kommentar: Vater klagt Tochter

Am Mittwoch verhandelt das Bezirkgericht Wolfsberg einen kuriosen Fall: Ein Vater hat seine Tochter wegen eines Facebook-Kommentars angezeigt.

"I vastehs a net warum unser vota des greste orschloch is wos frei umadum rennt auf dera wöt" ("Ich verstehe nicht, warum unser Vater das größte Arschloch ist, das frei auf dieser Welt herumläuft") postete die 18-Jährige auf ihrem Facebook-Profil. Der Hintergrund: Im Zuge eines langwierigen Unterhaltsverfahrens kam es zu Streitigkeiten zwischen ihr und ihrem Vater.

Wegen Beleidigung geklagt
Der Beschriebene fand diese Bemerkung ganz und gar nicht lustig und klagte seine Tochter wegen Beleidigung. Die hatte den Kommentar zwar zuvor entfernt, sich für die Äußerung aber nicht entschuldigt. Die Meldung war nur für einen beschränkten Nutzerkreis einsehbar.

In diesem Präzedenzfall wird das Wolfsberger Gericht nun klären müssen, ob Facebook-Kommentare den Tatbestand der Beleidigung im Sinne des Strafgesetzbuches erfüllen können.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen