Video zum Thema Wilde Amokfahrt in Wien
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sechs Autos demoliert

Irre Amokfahrt in Wiener Innenstadt

Eine absolut irre Amokfahrt hat der Fahrer eines weißen Audi A8 am Samstag in der Früh in der Favoritenstraße in Wien Wieden (4. Bezirk) hingelegt. Er mähte laut Magistratsauskunft am Samstag gegen 5 Uhr Früh vier Autos auf Höhe der Favoritenstraße 1 um. Sein eigenes Autos wurde dabei komplett "zerlegt". Eines der gerammten Autos wurde drückte die Fensterscheibe eines Geschäfts ein.

Amokfahrt3_310.jpg © TZ ÖSTERREICH / Fürweger

Aufräumarbeiten am Samstagmorgen. Der Amoklenker crashte vier stehende Autos. (c) TZ ÖSTERREICH / Fürweger

Ein Passant rief bei der Polizei an und sagte aus, er habe "einen Knall gehört", erläuterte Maierhofer. Dann habe sich der Zeuge umgedreht und eine Person vom Unfallort davonlaufen gesehen.

"Es gibt einen Verdachtsmoment gegen einen 22-Jährigen", sagte Maierhofer. In dem Unfallfahrzeug wurden Ausweise und ein Handy sichergestellt. Das Auto ist auf den Vater des jungen Mannes zugelassen. Der mutmaßliche Lenker hat sich noch nicht gemeldet, er wurde wegen Fahrerflucht angezeigt. Ob der Mann verletzt wurde, war noch unklar.

Aufgrund des schweren Sachschadens ist laut Maierhofer davon auszugehen, dass der Pkw mit "dementsprechend hoher Geschwindigkeit" unterwegs war. Das Unfallauto musste von der Fahrbahn entfernt werden. Die Straßenreinigung der MA48 kümmerte sich außerdem um ausgelaufenes Öl und Kühlflüssigkeit sowie Glassplitter.

Amokfahrt4_310.jpg © TZ ÖSTERREICH / Fürweger



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen