Reisebus auf A5 in Graben katapultiert

Unfall

Reisebus auf A5 in Graben katapultiert

Zwei Leichtverletzte und einen Schwerverletzten hat Sonntag früh ein Autobusunfall auf der Nordautobahn (A5) im Weinviertel gefordert. Das mit 54 Personen aus Tschechien besetzte Reisefahrzeug war aus vorerst unbekannter Ursache bei der Anschlussstelle Hochleithen (Bezirk Mistelbach) verunglückt.

Laut FF Hochleithen war der vollbesetzte tschechische Autobus über die Leitplanke regelrecht in den Graben und gegen die Böschung katapultiert worden. Verletzt wurden die beiden Fahrer und ein Passagier.

Eine Polizeistreife und ein ebenfalls zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Mitarbeiter der Berufsrettung Wien übernahmen die Alarmierung der weiteren Einsatzkräfte und die Erstversorgung der Opfer. Kurz nach dem Eintreffen der FF Hochleithen fing der Autobus im Motorraum Feuer. Die Flammen wurden rasch gelöscht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen