Krimineller Bandenring zerschlagen

Salzburg

Krimineller Bandenring zerschlagen

Sie traten als Familie auf und verbreiteten Angst und Schrecken im Pongau: eine Gruppe von 15 Personen mit Migrationshintergrund, alle zwischen 18 und 20 Jahre alt. Drei von ihnen war beim Platzsturm in Bischofshofen beim Testspiel Maccabi Haifa gegen OSC Lille beteiligt – am Foto sind sie im schwarzen Pulli gekleidet, er diente als „Uniform“. Bei einem „Freundschaftsspiel“ im Juli wurde mit Schlägen und Tritten auf die Fußballer von Maccabi Haifa losgegangen.

Am Freitag konnte die Polizei berichten, dass die Bande zerschlagen wurde. „Wir haben 36 Hausdurchsuchungen durchgeführt, zehn Personen wurden verhaftet“, erklärt Staatsanwalt Marcus Neher. Bei den Hausdurchsuchungen wurden zahlreiche verbotene Waffen, Kleidung mit dem Aufdruck „La Familia“ – an eine kriminelle Organisation aus Kuba angelehnt – und, so wird vermutet, Suchtgift sichergestellt.

Die Ermittlungen werden noch einige Zeit dauern, ist man sich bei der Polizei sicher, dennoch steht fest: Den Beschuldigten drohen ein bis zu fünf Jahren Haft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen