BZÖ will Haiders Tod neu aufrollen

"Nicht geklärt"

BZÖ will Haiders Tod neu aufrollen

Nach dem mysteriösen Tod des kasachischen Ex-Botschafters Aliyev, meldet sich nun die BZÖ-Politikerin Ursula Haubner zu Wort. Laut einem ORF-Bericht wurden bei einer Blutprobe Alijevs Betäubungsmittel gefunden.Die Schwester Jörg Haiders sieht Parallelen zwischen Aliyevs Tod und dem Unfalltod ihres Bruders Jörg Haider. Auch wenn sie sich nicht an „Verschwörungstheorien beteiligen“ wolle, sei der Tod Haiders „bis heute nicht geklärt“.

Haubner weist darauf hin, dass die Familie eine unabhängige Obduktion des Leichnams des verstorbenen Landeshauptmannes durchsetzen wollte. Diese sei jedoch durch eine Einbalsamierung Haiders verhindert worden.

Der Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Kärnten raste im Oktober 2008 bei Klagenfurt in den Tod. Laut Staatsanwaltschaft hatte er bei dem Unfall einen Alkoholspiegel von rund 1,8 Promille.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten