Sonderthema:
Salzburgs AK-Chef will rot-blaue Koalition

Kommt SPÖ-FPÖ?

Salzburgs AK-Chef will rot-blaue Koalition

Nachdem sich die SPÖ am Montag für Verhandlungen mit der ÖVP ausgesprochen hat, meldet sich nun Salzburgs AK-Präsident Siegfried Pichler zu Wort. Er wünscht sich, dass die SPÖ auch mit der FPÖ verhandelt und schließt eine rot-blaue Koalition nicht aus.

Pichler: Verhandlungen mit der FPÖ, um aus ÖVP-Geiselhaft zu kommen
In einem Gespräch mit orf.at sagt Pichler, dass sich die SPÖ "permanent in die Geiselhaft der ÖVP" begebe. Der AK-Präsident sieht das schlechte Abschneiden seiner Partei darin begründet, dass die SPÖ immer wieder die "überholte und veraltete Klientel-Politk der ÖVP" umsetzen müsse. Daher seien Verhandlungen mit der FPÖ die einzige Alternative für Pichler.

In seinen Augen bringe man in manchen Sozialfragen mit der FPÖ sicher mehr zusammen als mit der ÖVP. Allerdings gibt der AK-Chef auch zu, dass es Grenzen gebe: "Natürlich gibt es da Grenzen, aber eine gänzliche Gesprächsverweigerung führt uns selbst in diese Falle“, so Pichler zu orf.at.

Wie realistisch ist Rot-Blau?
Ob die Vorschläge des AK-Chefs Gehör bei der Bundes-SPÖ finden werden, ist derzeit schwer zu sagen. Allerdings haben sich in den letzten Tagen sowohl Bundeskanzler Faymann als auch andere SPÖ-Parteigranden immer wieder gegen eine Zusammenarbeit mit der FPÖ ausgesprochen.

Diashow Parteipräsidiums-Sitzung der SPÖ in Wien

SPÖ-Parteipräsidium

Bundeskanzler Werner Faymann vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Landeshauptmann Hans Niessl und Generalsekretär Norbert Darabos vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Generalsekretärin Laura Rudas vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Bundeskanzler Werner Faymann.

SPÖ-Parteipräsidium

Bildungsministerin Claudia Schmied stellt sich den Perssefragen vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl stellt sich den Pressefragen vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Bundeskanzler Werner Faymann und Nationalratspräsidentin Barbara Prammer vor Beginn des Partei-Präsidiums.

SPÖ-Parteipräsidium

Generalsekretär Norbert Darabos und Kanzler Werner Faymann.

SPÖ-Parteipräsidium

Der steirische Landeshauptmann Franz Voves vor Beginn des Partei-Präsidiums.

1 / 9

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen