So baut Häupl heute die SP um

Personalkarussel in Wien

So baut Häupl heute die SP um

Gehen die Grabenkriege in der Wiener SPÖ weiter, wird dies zum Mega-Problem für Kanzler Christian Kern bei etwaigen Neuwahlen. In diesem Bewusstsein tagt heute der Wiener SPÖ-Parteivorstand, um die von Bürgermeister Michael Häupl angekündigten Postenrochaden zu beschließen – und nach Monaten der offenen Grabenkämpfe wieder Frieden zu schließen.

Häupl plant Knalleffekt um »Erbe« Ludwig

Nur der Abgang von Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely ist schon fixiert – ihr sollen heute entweder Flüchtlingskoordinator Peter Hacker, Krankenkassen-Chefin Ingrid Reischl oder die Ärztin Claudia Laschan folgen.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, den derzeit die „Rebellenbezirke“ in Wien als künftigen Bürgermeister forcieren, könnte vom mächtigen Wohnbau- ins Finanzressort wechseln – falls Renate Brauner tatsächlich ihr Lieblingsressort frei­willig räumen sollte. Bleibt Ludwig Wohnbaustadtrat, gilt Klubchef Andreas Schieder als möglicher Brauner-Nachfolger.

Ludwig-Abschuss bringt Kampf-Parteitag der SPÖ

Scheitern all diese Rochaden, könnte es einen Knalleffekt geben: Ludwig könnte überhaupt aus der Stadtregierung fliegen – ihm könnten Ruth Becher oder Kathrin Gaal folgen.

Das hieße freilich „Krieg“. Denn dann droht eine Kampfkandidatur Ludwigs am Parteitag Ende April 
direkt gegen Häupl.

Plan B Häupls: Es werden alle Rochaden vertagt

Wohl wissend, wie gefährlich das für Häupl wäre, kursiert seit Donnerstag eine neue Version: Heute wird nur die Wehsely-Nachfolge fixiert, der Rest vertagt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten