Umfrage: Kern siegt im Koalitions-Poker

SPÖ legt zu

Umfrage: Kern siegt im Koalitions-Poker

Er ist doch nicht in Neuwahlen gegangen. Gewonnen hat Christian Kern während der Koalitionskrise trotzdem. In der ersten Umfrage nach dem Regierungspoker geht der SPÖ-Kanzler als Sieger hervor. Seine Partei legt zu und kann den Abstand zur FPÖ stark verringern. Hier alle Details:

■ Sonntagsfrage. Das Re­search-Affairs-Institut von Sabine Beinschab stellte für ÖSTERREICH die berühmte Sonntagsfrage (602 Befragte, von 31. 1. bis 2. 2.). Resultat: Kerns SPÖ legt um einen Punkt zu, erreicht jetzt 29 % – so gut waren die Roten in Umfragen seit Oktober 2013 nicht mehr. Damit ist der Abstand zur FPÖ auf vier Punkte geschrumpft, die Strache-Partei verliert einen Punkt und hält bei 33 %. Doch auch die ÖVP profitiert – sie liegt wieder bei 20 %.

170205_Sonntagsfrage.jpg

■ Kanzlerfrage. Auch den Kanzlerbonus kann Kern nutzen, er kratzt an der „Absoluten“. Bereits 50 % der Befragten würden Kern direkt zum Regierungschef wählen. Strache kommt mit 26 % auf nur einen halb so hohen Wert.

170205_Kanzlerfrage1.jpg

■ Eindruck. Zudem geben 37 % an, dass sich durch den Verhandlungsmarathon ihr Eindruck von Kern verbessert hat. Nur 29 % haben einen schlechteren Eindruck.

Burkaverbot ist wichtiger als 1.500-€-Mindestlohn

■ Kurz und Schelling beste Verhandler. Doch dass Außenminister Sebastian Kurz Kerns gefährlichster Herausforderer ist, zeigen die Details. Bei der Frage, wie die Minister in den Verhandlungen abschnitten, liegt Kurz mit 79 % vorn – er setzte ja das Burkaverbot durch. Danach: Finanzminister Hans Jörg Schelling – er verhinderte neue Steuern.

■ Burka Topthema. Kein Wunder: Das Verschleierungs­verbot ist mit 77 % Zustimmung auch Topthema – gleich hinter einer Lohn­nebenkostensenkung und noch vor dem 1.500-Euro-Mindestlohn.

POLITBAROMETER: Kurz klare Nr. 1

170205_PolitBarometer.jpg

So funktioniert das Politbarometer: Research Affairs fragte nach, ob die Politiker positiv bzw. negativ aufgefallen sind. Der Saldo der beiden Werte ergibt den Rang im Politbarometer. Auch diesmal führt Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) mit 51 % klar – er verliert im Vergleich zur letzten Umfrage am 19. Jänner aber vier Prozentpunkte. Dahinter mit 25 % Kanzler Christian Kern.

Wochensieger ist allerdings der neue Bundespräsident Alexander Van der Bellen: Seine ersten Auftritte bringen ihm ein Plus von sieben Punkten – er liegt jetzt bei einem Saldo von 13 %.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen