Regierungs-Rennen in die USA

Politik Insider

Regierungs-Rennen in die USA

Ursprünglich wäre die gesamte Staatsspitze in einem Austrian Airline Flieger gesessen. Nun fliegt Bundespräsident Heinz Fischer bereits am Montag, SP-Kanzler Werner Faymann und VP-Vizekanzler Michael Spindelegger am Dienstag nach New York. Dort nehmen die drei Herren an der UNO-Vollversammlung teil.

Heinz Fischer wird in New York unter anderem an einem hochkarätigen Libyen-Panel mit Staatspräsidenten – Barack Obama, Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Co. – teilnehmen.

Der Präsident wird zudem vor der brisanten geplanten „Palästina“-Resolution gemeinsam mit VP-Außenminister Spindelegger mit Palästinenser-Präsident Abbas konferieren. Hier möchten Fischer und Michael Spindel­egger, der unter anderem den Chef der arabischen Liga, El-Araby trifft, die alte Vermittlerrolle Österreichs wieder aufleben lassen.

Spindelegger wird denn auch mit Israels Außenminister Liberman und Libanons Außenminister Mansour zusammentreffen.

VP-Chef hält Rede vor der UNO gegen Atom-Energie
Der VP-Vizekanzler wird zudem ebenso wie Fischer ein Gespräch mit UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon wahrnehmen.

Der schwarze Außenminister wird auch eine Anti-Atomenergie-Rede vor der UNO halten. Spindelegger wird neben zahlreichen weiteren bilateralen Gesprächen auch Gast beim EU-Außenminister-Treffen mit US-Außenministerin Hillary Clinton sein.

SP-Kanzler Faymann wird den Regierungschef-Empfang von US-Präsident Barack Obama besuchen.

In Manhattan wird Faymann dann Chiles Regierungschef Piñera in Vorbereitung auf den EU-Südamerika-Gipfel im kommenden Jahr treffen. Die weiteren Termine Faymanns in New York: Treffen mit Ex-Botschafter und Österreich-Fan Ronald Lauder (über Wirtschaftsbeziehungen) und dem Medizin-Nobelpreisträge Eric Kandel (über Wissenschaft und Forschung). Kandel musste vor den Nazis 1939 aus Wien flüchten.

Der Kanzler fliegt nach nur zwei Tagen New York weiter nach Kalifornien. Zunächst wird er in San Francisco Gouverneur Jerry Brown treffen, um über „erneuerbare Energien“ zu reden.

Danach geht es für Faymann weiter in die Glamour-Stadt Los Angeles. Dort wird der SP-Chef Ex-Gouverneur und Terminator-Darsteller Arnold Schwarzenegger besuchen.

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen