Mike Delfino wird vorm Haus erschossen

Desperate Housewives

© ABC/Disney

Mike Delfino wird vorm Haus erschossen

Für alle  Fans der amerikanischen Kult-Sitcom "Desperate Housewives" heißt es jetzt stark sein. Mike Delfino (James Denton) wird nicht mehr allzu lange unter den Bewohner der Wisteria Lane verweilen. Seine Zeit in der beliebten TV-Serie neigt sich dem Ende zu. Er muss den qualvollen Serientod sterben. In Österreich wird es aber noch ein Weilchen dauern, bis Delfino von der Bildfläche verschwindet. Hierzulande ist die achte Staffel erst im TV angelaufen.

Hier das Video zum Delfino-Attentat

Delfino erschossen
Susan (Teri Hatcher) hat in der US-TV-Serie "Desperate Housewives" wahrlich kein leichtes Leben. Nun endlich, nach sehr vielen Griffen daneben, hat sie in Mike Delfino ihren Traummann gefunden. Die beiden ergänzen sich wunderbar und ihre Liebe scheint schier unendlich zu sein. Doch steht ihre Ehe vor dem Aus. Ihn der bereits achten Staffel der Hausfrauen-Sitcom stirbt Mike. Am Wochenende lief die Episode mit Delfinos Serientod bereits in den USA über den Bildschirm. Auch in Österreich wird es nicht mehr allzu lange dauern, bis der smarte Handwerker aus der Serie scheidet. Denn die achte Staffel ist in Österreich bereits angelaufen und wird wöchentlich am Montag um 21:05 Uhr auf ORF Eins ausgestrahlt.

Diashow Desperate Housewives - Die Hausfrauen
Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

Desperate Housewives

1 / 5
  Diashow

Vor Haus erschossen
Mike Delfino wird Opfer eines Mafia-Schussattentats. In seiner letzten Szene fährt ein Auto durch die Wisteria Lane. Ein finsterer Mafia-Anhänger sitzt darin und brüllt lautstark "Delfino!". In der Hand hält er eine  Pistole. Delfino schaffte es gerade noch seine Susan in Haus zurückzuschicken als die ersten Schüsse fallen. Ein Schuss trifft den Handwerker direkt in die Brust. In den letzten Sekunden, wie könnte es auch anders sein,  sieht Mike sein komplettes Leben mit seiner Angetrauten an sich vorbei ziehen. Susan eilt schreien zu ihrem Mann und will die Blutung stoppen - doch leider vergebens. Mike stirbt. James Denton, der Mike Delfino spielt, ist im Grunde genommen gar nicht traurig über seinen Serientod, denn die Serie soll nach dieser Staffel ohnehin eingestellt werden und wenn man dann noch von einem Mafia-Paten erschossen wird, hat das schon etwas Spektakuläres an sich. Für alle „Desperate Housewives“ Fans heißt das nun, sie müssen die letzten Folgen mit Mike Delfino und den restlichen Schauspielern intensiver genießen und die Taschentücher immer parat haben. Denn bald schlägt Mikes letztes Stündchen auch im österreichischen TV.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Die neuesten Videos 1 / 10
Gilmore Girls Trailer
Trailer Gilmore Girls Trailer
Gilmore Girls Trailer
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Musikvideo Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Roland Kaiser - Das Beste am Leben
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Musikvideo Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Pitbull - Greenlight ft. Flo Rida, LunchMoney Lewis
Fantasy - Blinder Passagier
Musiktipp Fantasy - Blinder Passagier
Fantasy - Blinder Passagier
Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Deutscher Sänger Udo Lindenberg: Ehrenbürger in Heimtstadt
Seine Heimatstadt Gronau ehrte den Sänger kurz nach dessen 70. Geburtstag.
Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Ballett Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum
Die Ballettkompanie trat vor 60 Jahren zum ersten Mal in London auf und feiert das Jubiläum mit einem erneuten Gastspiel.
WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
WhatsApp WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Der Messenger-Dienst will mit zwei weiteren Verbesserungen künftig dafür sorgen, dass die Bedienung für die Nutzer komfortabler wird.
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
Trailer XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
XXX - THE RETURN OF XANDER CAGE Trailer
"Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
Filmvorstellung "Star Trek Beyond": Retro-Kern in Hochglanzhülle
In der Vision von "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry haben die Menschen ihre Probleme überwunden und Allianzen mit Außerirdischen geschlossen. "Wir sind noch weit entfernt von diesem Ideal", sagte Spock-Darsteller Zachary Quinto kurz vor Kinostart im Gespräch mit der APA in Los Angeles.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.