Video zum Thema Natascha Kampusch macht Maddies Eltern Mut
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Im britischen TV

Natascha Kampusch macht Maddies Eltern Mut

Erstmals war Natascha Kampusch im britischen Fernsehen zu sehen. In "Good Morning Britain" auf ITV schilderte sie im Frühstücksfernsehen ihre eigene Leidensgeschichte und ihr Leben danach.

Wir erinnern uns: Kampusch (29) wurde von ihrem Entführer Wolfgang Priklopil mehr als acht Jahre lang in einem Verlies gefangen gehalten.

Im Briten-TV wandte sich Kampusch auch direkt an die Eltern von Maddie McCann – mit folgender Botschaft: "Bitte bleiben Sie stark und geben Sie nicht auf! Ich hoffe, Sie finden Madeleine."

Maddie: Seit zehn Jahren verschwunden

Vor mittlerweile fast zehn Jahren verschwand das Mädchen aus England während eines Urlaubs mit den Eltern in Portugal. Die Suche läuft jedoch unvermittelt weiter, ihre Eltern und Scotland Yard geben nicht auf.

Für sich selbst wünscht sich Kampusch nichts sehnlicher als eine eigene Familie. "Ich wünsche mir einen Garten mit Pool und vielleicht auch Schafe." Dass sie das Haus in Strasshof in Niederösterreich, in dem sie jahrelang gefangengehalten worden war, selbst gekauft hat, sieht sie als "Rückgewinnung der Kontrolle".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen