Brennstäbe im AKW Temelin werden getauscht

Sieben Wochen vom Netz

Brennstäbe im AKW Temelin werden getauscht

Der Block zwei des südböhmischen Atomkraftwerkes Temelin wird am heutigen Freitagabend für fast sieben Wochen vom Netz genommen. Im Laufe der geplanten Betriebspause werden alle 163 Brennstäbe ausgetauscht, wie der Sprecher des Kraftwerkes, Marek Svitak, mitteilte. Die Brennstäbe von dem US-Konzern Westinghouse würden durch andere der russischen Firma TVEL ersetzt, wie dies bereits im Block eins im Herbst 2010 geschehen sei.

Damit wird der Übergang des AKW Temelin auf russische Brennstäbe abgeschlossen. Die Firma TVEL hatte 2006 ein Auswahlverfahren für die Lieferungen der Brennstäbe von 2010 bis 2020 gewonnen. Im Laufe der Pause im zweiten Block wird laut dem Sprecher auch eine Revision der Turbine, der Hauptzirkulationspumpen und weiterer wichtigen Anlagen durchgeführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten