30 Euro Strafe: Lidl führt Zeitlimit an Parkplätzen ein

Gebühr bei Überschreitung

30 Euro Strafe: Lidl führt Zeitlimit an Parkplätzen ein

Auf die Kunden des Supermarktes kommt eine große Änderung zu. 

Der Discounter Lidl führt offenbar ein Zeitlimit auf seinen Supermarkt-Parkplätzen ein. Kunden dürfen ihr Auto dann nur noch 60 Minuten parken. Wer das Limit überschreitet, soll 30 Euro Strafe zahlen, so der Plan, der vielen Supermarkt-Kunden, die mit dem Auto einkaufen fahren, nicht gefallen wird. Ein externer Dienstleister soll die Parkplätze kontrollieren. 

Wie sieht es in Österreich aus? Hierzulande gibt es ausgewählte Filialen, wo dieses Zeitlimit angewandt wird. Allerdings sollen diese Limits in Österreich nicht flächendeckend kommen, heißt es vom Discounter. Lidl steht mit der Idee nicht alleine da – auch andere Supermärkte erwägen ein Park-Zeitlimit.