A-Tec - Contor-Angebot bringt vorerst 200 Mio. Euro

Die angeschlagene börsenotierte A-Tec von Mirko Kovats wird dem am Wochenende vom Aufsichtsrat beschlossenen Verkauf laut einem von der Contor Industries GmbH strukturierten Angebot am 28. September auf einer außerordentlichen Hauptversammlung absegnen lassen. Eine entsprechende Einladung wurde am Mittwoch vom Vorstand ausgesandt.

In Summe sollen durch den Verkauf zunächst 200,45 Mio. Euro auf ein Treuhandkonto fließen. Einziger Tagesordnungspunkt der in Wien stattfindenden a.o. HV ist der Beschluss über das Contor-Angebot zur Finanzierung der im Rahmen des Sanierungsplanverfahrens der Gesellschaft erforderlichen 47-prozentigen Sanierungsquote für die Gläubiger der Gesellschaft. Laut HV-Einladung bietet die chinesische Wolong-Holding für die von A-Tec gehaltenen 97,94 Prozent der Anteile an der ATB Antriebstechnik AG, ATB Antriebstechnik GmbH und ATB Motorentechnik GmbH 11,5 Mio. Euro. Gleichzeitig übernimmt Wolong 89 Mio. Euro von Dritten gegen die ATB-Gruppe gehaltenen Forderungen.

Lesen Sie auch