Aktien New York Schluss: Leichter

Die wichtigsten US-Indizes haben am Mittwoch leicht nachgegeben. Nach dem starken Kursplus seit Monatsanfang fehlt es dem Markt vor dem nahenden Monatsausklang an Schwung. Portfolioanpassungen zum gleichzeitigen Quartalsende sowie positiv aufgenommene Übernahmemeldungen verhindern allerdings bislang eine stärkere Korrektur.

Die wichtigsten US-Indizes haben am Mittwoch leicht nachgegeben. Nach dem starken Kursplus seit Monatsanfang fehlt es dem Markt vor dem nahenden Monatsausklang an Schwung. Portfolioanpassungen zum gleichzeitigen Quartalsende sowie positiv aufgenommene Übernahmemeldungen verhindern allerdings bislang eine stärkere Korrektur.

Der seit Anfang September um mehr als acht Prozent gestiegene Dow Jones Industrial gab um 0,21 Prozent auf 10.835,28 Punkte nach. Von seinem Tagestief bei 10.798 Punkten setzte sich der Leitindex jedoch wieder ab und bleibt damit in Sichtweite seines am Vortag markierten Viermonatshochs. Der breiter gefasste S&P-500-Index büßte 0,26 Prozent ein auf 1.144,73 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq sank der Composite-Index um 0,13 Prozent auf 2.376,56 Punkte und der Nasdaq 100 schloss um 0,17 Prozent tiefer bei 2.009,08 Punkten.

Lesen Sie auch