Jeder 2. ist offen für neuen Job

In Österreich

Jeder 2. ist offen für neuen Job

Erwerbstätige wollen für neuen Job aber kaum Wohnort wechseln.

In Österreich sind zwar 83 Prozent der Erwerbstätigen mit ihrem aktuellen Job zufrieden - trotzdem sind 40 Prozent offen für einen Wechsel, und ein knappes Zehntel hat schon konkrete Pläne. Die meisten Österreicher sind aber nicht bereit, ihre Zelte für eine neue Stelle abzubrechen oder weite Strecken zu pendeln, geht aus einer Umfrage des Karrierenetzwerks Xing am Dienstag hervor.

Nähe zum Wohnort für Frauen wichtiger 

41 Prozent der befragten Erwerbstätigen würden einen neuen Job demnach nur am eigenen Wohnort oder der näheren Umgebung annehmen. Für 44 Prozent dürfte der neue Arbeitsplatz immerhin innerhalb eines Umkreises von 50 Kilometern liegen. Dabei machen sich auch Geschlechterunterschiede bemerkbar: "Männer sind eher bereit, in einem neuen Job eine weitere Anfahrt in Kauf zu nehmen, als Frauen", so die Umfrage. Dennoch könnten sich 7 Prozent der Befragten vorstellen, für die Karriere ins Ausland zu gehen.

© Xing
Jeder 2. ist offen für neuen Job
× Jeder 2. ist offen für neuen Job

Insgesamt wollen 46 Prozent ihrem jetzigen Arbeitgeber langfristig treu bleiben, besonders wechselfreudig seien jüngere Erwerbstätige. Die Umfrage wurde im Auftrag von Xing im Jänner 2018 unter 506 Erwerbstätigen in Österreich durchgeführt.

Einschätzung

Zum Jahresbeginn wollen viele Österreicher eine Veränderung – das gilt auch für den Beruf. Sie sind bereit für eine neue berufliche Herausforderung und suchen diese aktiv. Für Recruiter ist jetzt also der perfekte Zeitpunkt, um Jobsuchende gezielt anzusprechen“, interpretiert Jutta Perfahl-Strilka (Bild oben), Director New Business Sales DACH bei XING E-Recruiting, die Studienergebnisse.