Apple plant kleinere Version des iPads - Zeitung

Der US-Technologiekonzern Apple will nach Informationen des "Wall Street Journal" in den kommenden Monaten eine kleinere Version seines erfolgreichen Tablet-Computers iPad auf den Markt bringen. Die Zeitung berichtete am Donnerstag, dass Apple-Zulieferbetriebe angewiesen worden seien, sich für eine Massenproduktion des Mini-iPads ab September zu rüsten.

Während der Bildschirm-Durchmesser beim Original 25 Zentimeter betrage, solle bei der kleineren Ausgabe ein Durchmesser von 20 Zentimetern ausreichen. Dem "Wall Street Journal" zufolge will Apple mit dem Mini-iPad gegenüber der wachsenden Konkurrenz die Oberhand behalten.

Im vergangenen Jahr hatte das 2010 eingeführte iPad einen weltweiten Marktanteil von 62 Prozent. Allerdings drängeln sich immer mehr Hersteller auf dem Tablet-Markt. Samsung hat sich dabei mit seinem Galaxy als Nummer zwei unter den Tablet-Produzenten etabliert.