Arbeitslosigkeit in Kroatien stieg im Juli um 5,9%

Die Arbeitslosigkeit in Kroatien ist im Juli im Jahresvergleich um 5,9 Prozent auf 316.246 Personen gestiegen. Der Juli ist der fünfte Monat in Folge, in dem die Arbeitslosigkeit im Monatsvergleich gesunken ist, gab das kroatische Arbeitsamt (HZZ) bekannt.

Bedingt durch die Tourismussaison sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Juni um 0,6 Prozent. Von Jänner bis Juli 2013 machten Saisonarbeiter mehr als ein Viertel (27,4 Prozent) aller Beschäftigten aus.

Lesen Sie auch