Giannis Varoufakis

EU-Gipfel

Athen will gute Lösung für jeden Europäer

Varoufakis will "ehrenwerte Vereinbarung abseits der Meinungsunterschiede".

Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis will trotz des jüngsten Scheiterns mit den anderen Mitgliedern der Eurozone über Schuldenerleichterungen für sein Land eine gute Lösung für jeden durchschnittlichen Europäer erreichen. Er wolle eine "sehr gute, ehrenwerte Vereinbarung abseits der ursprünglichen Meinungsunterschiede" erreichen.

Varoufakis erklärte vor Beginn des EU-Finanzministerrats am Dienstag in Brüssel, der nächste Schritt Griechenlands werde ein verantwortungsbewusster sein. Europa werde weiter beraten, um zu einer guten Lösung für den Durchschnittseuropäer zu kommen, "nicht für den durchschnittlichen Griechen, nicht für den durchschnittlichen Niederländer oder Deutschen. Wir wissen in Europa, wie eine sehr gute Lösung erreicht werden kann", meinte er.