Elektroauto bleibt aber voerst noch Nischenprodukt

Messe zur Elektromobilität in München eröffnet

Die deutsche Ecartec-Messe zur Elektromobilität hat am Dienstag (13.12.) in München ihre Tore geöffnet.

Bis einschließlich Donnerstag präsentieren sich 195 Aussteller aus den Bereichen Elektrofahrzeuge, Antriebs- und Batterietechnik sowie Energie.

"Der Weg zum Elektroantrieb ist unumkehrbar, wenn wir die Klimaschutzziele ernst nehmen", sagte Peter Bauer, Vorstandsmitglied des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) und Vorstandssprecher von Infineon in seiner Eröffnungsrede.

Allerdings werde das Elektroauto in den nächsten Jahren noch ein Nischenprodukt bleiben. Es müssten weitere Fortschritte in der Technik und bei der Infrastruktur gemacht sowie politische Rahmenbedingungen geschaffen werden, sagte Bauer. Die Ecartec ist nach Veranstalterangaben die erste deutsche Messe zum Thema Elektromobilität.