BMW-X1

Startschuss für X1-Produktion bei BMW in Leipzig

Artikel teilen

Der deutsche Autobauer BMW hat in seinem Leipziger Werk die Serienproduktion des neuen Gelände-Modells X1 begonnen. Mit dem Start der Serienproduktion des kleinen Geländewagens erhöht BMW Leipzig die Tagesproduktion auf 730 Autos. Das ist Rekord. Zusätzlich wird im September an vier Samstagen jeweils eine Sonderschicht gefahren, teilte das Unternehmen mit. In Leipzig werden drei 1er-Modelle sowie Limousinen aus der 3er-Reihe gefertigt.

Die Leipziger Mannschaft von 2.600 Beschäftigten wird von 200 Mitarbeitern aus den bayerischen Werken verstärkt. Hinzu kommen je nach Bedarf 200 bis 300 Leiharbeiter. Auf dem Werksgelände sind insgesamt 4.700 Menschen beschäftigt.

Vom X1 sollen zunächst 75 Fahrzeuge vom Band rollen. Bis Ende des Jahres sind bis zu 300 Autos pro Tag geplant. Das neue Modell steht vom 24. Oktober an bei den Händlern.

Am 9. September wird zudem das neue Presswerk mit einer angegliederten Türen- und Klappenfertigung schrittweise in Betrieb genommen. In den Fertigungskomplex hat BMW in den vergangenen zwei Jahren 100 Mio. Euro investiert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo