Boeing_Produktion

Boeing will in kommerzielle Raumfahrt einsteigen

Der US-Flugzeugbauer will seine Weltraum-Aktivitäten auf den wachsenden Markt der kommerziellen Raumfahrt ausweiten.

Boeing hat bereits bei der NASA einen entsprechenden Antrag gestellt. Geplant seien Flüge zur Beförderung von Astronauten und Weltraumtouristen von und zur Weltraumstation ISS sowie in die erdnahe Umlaufbahn.

Dafür wolle Boeing "substanzielle Investitionen" in F&E vornehmen, sagte der für das CCDev-Programm der NASA (Commercial Crew Development) verantwortliche Boeing-Manager Keith Reiley.

Die NASA hatte zuvor angekündigt, 50 Mio. Dollar (33,8 Mio. Euro) an Investitionsbeihilfen für eines oder mehrere Teams bereitzustellen. Die Entscheidung darüber soll im November fallen. Boeing ist nach eigenen Angaben in 4 Bewerberteams für das NASA-Programm vertreten.