Börse Tokio schließt mit deutlichen Verlusten

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Montag mit deutlichen Verlusten geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem Minus von 188,84 Punkten oder 1,27 Prozent bei 14.652,23 Zählern. Der Topix Index fiel um 14,90 Punkten oder 1,23 Prozent auf 1.196,76 Einheiten. 344 Kursgewinnern standen 1.315 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 77 Titel.

Aufgrund des starken Yen gerieten klassische Exportwerte wie Automobil- und Elektroniktitel unter Druck. So verloren die Papiere von Mazda Motor 3,48 Prozent auf 472,00 Yen. Der Autohersteller macht rund 73 Prozent seines Umsatzes im Ausland.

Im negativen Branchentrend der japanischen Pharmawerte lagen die Anteilsscheine von Astellas Pharma. Sie fielen nach Bekanntgabe eines Aktiensplits um 4,78 Prozent auf 6.279,00 Yen.

Die Aktien des Online-Netzwerks Mixi rutschten um ganze 14,29 Prozent auf 6.240,00 Yen. Die Plattform hatte zugegeben, dass es auf der Seite unautorisierte Zugänge auf Benutzerkonten gegeben hatte.

Mehr dazu