Börse Tokio schließt mit etwas höheren Notierungen

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag aufgrund positiv aufgenommener Konjunkturdaten aus Japan den Handel mit etwas festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 0,37 Prozent auf 9.404,23 Zähler. Der Topix Index schloss mit 829,97 Einheiten mit plus 0,06 Prozent.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag aufgrund positiv aufgenommener Konjunkturdaten aus Japan den Handel mit etwas festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 0,37 Prozent auf 9.404,23 Zähler. Der Topix Index schloss mit 829,97 Einheiten mit plus 0,06 Prozent.

Aktienstratege Hideyuki Ishiguro von Okasan Securities sagte, die zeitweisen Verluste im Handelsverlauf seien durch große Verkaufsorders für Futures ausgelöst worden. Diese seien innerhalb weniger Minuten in den Markt gekommen und gingen wahrscheinlich auf ausländische Anleger zurück.

Im Bankensektor gaben Mizuho Financial um 2,5 Prozent auf 119 Yen nach. Auch Resona fielen um 2,54 Prozent auf 730 Yen. Die Aktien der Konkurrenten Mitsubishi UFJ Financial Group und Sumitomo Mitsui Financial konnten sich dagegen erholen und schlossen etwas fester. Bei den Aktien exportorientierter Unternehmen verteuerten sich Canon um 1,9 Prozent auf 3.970 Yen und Honda legten um 0,9 Prozent auf 2.990 Yen zu.