Borealis kaufte französischen Düngemittelproduzenten von GPN

Der Kunststoffhersteller Borealis, an dem die OMV rund 36 Prozent hält, hat den französischen Düngemittelproduzenten PEC-Rhin vollständig vom Chemikalienproduzenten GPN erworben. Der Übernahmeprozess sei nun abgeschlossen und von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt, teilte Borealis mit.

GPN, das zur französischen Total-Gruppe gehört, hielt 50 Prozent an PEC-Rhin und hat sein Vorkaufsrecht für den Erwerb der anderen Hälfte von BASF SE ausgeübt. Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hatte seit längeren geplant, seinen 50-prozentigen Anteil an PEC-Rhin im französischen Ottmarsheim abzugeben. PEC-Rhin produziert an der deutsch-französischen Grenze mit 180 Mitarbeitern Düngemittel und ist auch auf dem Ammoniak- und Salpetersäuremarkt aktiv.

Der Neuerwerb stellt "mit Sicherheit eine gute Ergänzung zu unserem aktuellen Düngemittelgeschäft dar", so Borealis-Vorstandsvorsitzender Mark Garrett.