C.A.T. oil verdoppelt Dividende für 2012

Der Wiener börsenotierte Ölfeldausrüster C.A.T. oil hat 2012 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und schlägt eine Verdoppelung der Dividende auf 0,25 Euro je Aktie vor. Die Prognose für 2013 wird bekräftigt.

Der Umsatz stieg 2012 um 20,0 Prozent auf 336,8 Mio. Euro, das Ebitda (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) um 46,5 Prozent auf 80,0 Mio. Euro und das Ebit (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um 93,4 Prozent auf 32,2 Mio. Euro. Das Nettoergebnis erhöhte sich auf 21,0 (6,8) Mio. Euro. Bei Umsatz und Ergebnis seien neue Höchststände erreicht und die Ziele übertroffen worden. Das Umsatzziel für 2012 lag bei 300 bis 320 Mio. Euro, die Ebitda-Guidance bei 67 bis 73 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr sieht C.A.T. oil trotz des unsicheren Ausblicks für die Weltwirtschaftslage weiterhin großes Potenzial in seinen Kernmärkten Russland und Kasachstan. Das von einem weiteren Anstieg der globalen Ölnachfrage auszugehen sei, bleiben die Erwartungen für den Ölpreis auf einem anhaltend hohen Niveau. C.A.T. oil erwartet im Geschäftsjahr 2013 Umsatzerlöse zwischen 405 und 425 Mio. Euro und ein Ebitda von 95 bis 105 Mio. Euro (basierend auf einem Rubel-Euro-Wechselkurs von 40).

Mehr dazu