Citigroup: Rückzug aus weiteren Ländern?

Die Citigroup erwägt Insidern zufolge im Privatkundengeschäft den Rückzug aus weiteren Ländern. Damit könnten die Kosten gesenkt und die Gewinne erhöht werden, sagten zwei mit den Überlegungen vertraute Personen zu Reuters.

Im Dezember hatte die US-Großbank bereits angekündigt, sich aus dem Privatkundengeschäft in Pakistan, Paraguay, Rumänien, Uruguay und der Türkei zurückzuziehen. Der Schritt ist Teil eines Plans des neuen Bankchefs Michael Corbat, die Ausgaben um jährlich 1,1 Mrd. Dollar (812,35 Mio. Euro) zu drücken und 11.000 Jobs zu streichen.

"Es ist noch mehr auf der Liste", sagte einer der Insider. Die Bank habe zuletzt weitere Länder unter die Lupe genommen und auch Einsparungen bei Produkten durchgespielt. Welche Länder hinzukommen könnten, wollten die Insider allerdings nicht verraten. Aktiv sind die Amerikaner derzeit in 100 Staaten, im Privatkundenbereich sind es 40.

Lesen Sie auch